Themenbereich: Kinderwunsch allgemein

"schwanger zu Hochzeit oder lieber noch bis dahin verhüten?"

Anonym

Frage vom 28.02.2013

Hallo,
erstmal möchte ich euch für diese tolle seite loben. ich finde diese online-sprechstunde super, denn man muss so nicht 3 stunden im wartezimmer eines gynäkologen sitzen um eine frage beantwortet zu bekommen, die einem aber sehr wichtig erscheint. und hier erhält man schnell einen super rat von experten. dass finde ich super. großes lob an euer team.

ich habe eine etwas merkwürdig klingende frage. mein verlobter und ich wünschen uns schon so lang ein baby und mussten es aufgrund verschiedenster gründe immer wieder aufschieben. jetzt ist alles perfekt, außer dass wir in ein paar wochen heiraten. wir feiern ganz klein im engsten familienkreis. jetzt hört man ja überall von schrecklicher übelkeit, schwindel und großem unwohlsein in der anfangszeit. sollte ich sofort schwanger werden, was ja sehr unwahrscheinlich ist, dann wäre ich zu dem zeitpunkt in der 11. woche. ich weiß, dass man vorher nie sagen kann, wie es einer frau geht, aber was würden sie mir persönlich raten? das kleine fest und die reise nach österreich abzuwarten? oder einfach versuchen optimistisch zu hoffen, dass ich den tag genießen kann und es mir nicht ganz schlecht geht? ich danke ihnen herzlich für eine antwort. eine objektive meinung tut irgendwie immer gut, wenn man selbst hin und hergerissen ist...
vielen dank

Antwort vom 02.03.2013

Hallo,
den perfekten Moment gibt es nicht...
Vielen Frauen geht es auch ausgesprochen gut in der Anfangszeit. Nicht alle leiden und von denen die leiden, leiden nicht alle sehr. Ich kann Ihnen nur den Rat geben, dass zu tun was ihrem stärkstem Gefühl entspricht.
LG Judith

20
Kommentare zu "schwanger zu Hochzeit oder lieber noch bis dahin verhüten?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: