Themenbereich: Zyklus und Eisprung

"Unerfüllter Kinderwunsch wegen vorheriger Pilleneinnahme?"

Anonym

Frage vom 21.10.2014

Hallo mein mann und ich versuchen schon länger schwanger zu werden habe vor 20mon die pille ( lamuna 20)abgesetzt und habe sie zuvor 6 jahre genommen kann es daran liegen

Antwort vom 23.10.2014

Hallo,

das tut mir sehr leid, daß es bei Ihnen nicht klappt.
Ich finde es kommt jetzt sehr auf Ihr Alter an.
Sind Sie noch unter 30 Jahren, dann finde ich kann man schon mal ein Jahr warten, vielleicht versuchen Sie durch Urinsticks oder Fiebermessen den Zeitpunkt Ihres Eisprungs herauszufinden. Dann kann es auf jeden Fall besser klappen.
Außerdem könnten Sie versuchen durch Mönchspfeffer oder Frauenmanteltee Ihren Zyklus in eine Balance zu bringen, das kann alles helfen.
Sind Sie aber älter, vielleicht über 35 Jahre, dann würde ich mal Ihren Frauenarzt aufsuchen.
Vielleicht könnte er durch Bluttests Ihren Hormonstatus bestimmen, das ist natürlich viel genauer und sieht, ob alles in Ordnung ist.
Aussagekräftig ist auch die Bestimmung des AMH Wertes, der zeigt wieviel ovarielle Kapazität Sie noch haben.
Auf jeden Fall sollte auch Ihr Mann ein Spermiogramm erstellen lassen, dann wissen Sie Bescheid, ob es Zufall ist, das es nicht klappt, oder ob gewisse hormonelle Störungen oder ein Problem der Spermien gibt.
Auf jeden Fall, versuchen Sie so gelassen wie möglich zu bleiben, Streß ist nie ein guter Ratgeber für Kinderwunsch.
Ihre Pilleneinnahme von 6 Jahren ist nun wirklich nicht zu lang, aber auf jeden Fall muß der Körper sich auch wieder auf Normalität regulieren.

Ich hoffe, daß Sie bald erfolgreich schwanger sind! Viel Glück und viele Grüße
Diekmann

0
Kommentare zu "Unerfüllter Kinderwunsch wegen vorheriger Pilleneinnahme?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: