Themenbereich: Ernährung in der Schwangerschaft

"Schadet Alkohol in Lebensmitteln?"

Anonym

Frage vom 08.02.2016

Hallo
Ich hab da mal eine frage die mich beunruight
An fasnachtschüechli gibt es immer fasnachtschüechli das ist feingebäck mit puderzucker die habe ich auch gegessen und später bei den Zutaten gelesen das spirituose Kirsche enthalten ist
Jetzt mach ich mir riesige sorgen meinem baby geschadet zu haben ich bin in der 36.ssw

Vielen Dank im voraus schon mal für die antwort

Antwort vom 09.02.2016

Hallo,
ich kenne das Gebäck nicht, aber ich nehme an, dass es sich dabei nicht um ein Gebäck handelt, das mit füssigem Alkohol gefüllt ist, wie beispielsweise Cognac-Bohne, Mon Cherie, sondern um etwas wo Alkohol als Backzutat verwendet wird, wie beispielsweise Rum-Kugel.
Bei allem wo der Alkohol eher als Aromaträger zugesetzt wird, verdunstet er beim Backen oder Kochen. Übrig bleibt nur der Geschmack und allenfalls ein kleiner Rest. Dies ist unschädlich fürs Baby. Als Anhaltspunkt können Sie davon ausgehen, dass es fürs Baby nicht bedenklich ist, wenn Sie selbst beim Verzehr großer Mengen keinen "Schwips" bekommen könnten. Auch im natürlichen Verdauungsprozess entsteht Alkohol und kleine Mengen (auch in Hustentropfen o.ä.) sind in den üblichen Mengen und nur gelegentlich konsumiert ungefährlich.
Ich wünsche Ihnen alles Gute, Monika Selow

0
Kommentare zu "Schadet Alkohol in Lebensmitteln?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: