Themenbereich: Diät in der Stillzeit

"Diätprogramm und Stillen"

Anonym

Frage vom 25.04.2016

Hallo ich habe mal eine Frage..meine Kleine ist nun schon 20 Monate alt und wird noch gestillt, aber nur noch früh und abends vorm schlafen mal kurz...ich habe mich vor 2 Tagen bei Body Change angemeldet..bei dem Programm muss man 6 Tage die Woche auf Kohlenhydrate verzichten..auch keine Milchprodukte...kein Obst..Obst nur an den Tagen wo man Sport macht...man isst 6 Tage die Woche halt Fleisch..Gemüse..Eier..Fisch etc... am 7. Tag darf man dann alles essen was man will...aber in dem Programm steht auch für schwangere und stillende nicht geeignet..meine Frage ist nun ob ich weiter machen darf, da ich ja nur 2 mal am Tag stille oder ich kündigen soll...das Programm verspricht halt schnell abzunehmen.
Ich würde mich sehr über eine Antwort freuen.
Mfg

Antwort vom 29.04.2016

Hallo!
Ich kann Ihnen keine 100%ige Aussage zu dem angesprochenen Programm machen. Prinzipiell werden reine Eiweißdiäten als belastend beschrieben und in Frage gestellt, auch, wegen des Jojo-Effekts. Immerhin brauchen wir auch die Kohlenhydrate zum Leben. Bzgl. des Stillens hat es viel damit zu tun, mit welcher Menge an Muttermilch Ihre Tochter noch versorgt wird und wie viel sie insgesamt schon an fester Kost isst. Trinkt sie eine richtig gehaltvolle Nahrung am Morgen und Abend, oder nuckelt sie eher zum Wachwerden bzw. Einschlafen? Wenn die hauptsächliche Nahrungsaufnahme Ihre Tochter bei Ihnen am Familientisch stattfindet, wird sie vornehmlich dadurch genährt. Eine mögliche Beeinträchtigung durch das Programm entsteht vermutlich am ehesten dadurch, dass Sie weniger Milch bilden. Welche spezifischen Stoffe durch dieses Programm abgebaut werden, die in die Muttermilch übergehen können, habe ich keine Kenntnis. Insgesamt ist anzunehmen, dass durch die Aufnahme der vielen Proteine Ihre Niere sehr gefordert ist und übermäßig viel harnpflichtige Substanzen ausscheiden muss. Alles Gute, Inken Hesse, Hebamme

0
Kommentare zu "Diätprogramm und Stillen"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: