Themenbereich: Kinderwunsch allgemein

"Ungewohntes Gefühl am Gebärmutterhals"

Anonym

Frage vom 27.04.2016

Liebes Hebammen-Team, ich habe mit meinem Partner beschlossen dass wir es noch mal wagen wollen und diesen Monat meine Pille abgesetzt. meine letzte Regel war am 3.4. durch Schilddrüsenhormone ist sie sehr unterschiedlich,die letzte Zykluslänge betrug 35 Tage sonst liege ich zwischen 27 und 29 Tagr. seit einigen Tagen habe ich extremes Stechen im Unterbauch so als würde ich das einnisten spüren. Gelesen habe ich dass manche Frauen das spüren können. mir ist auch flau im Mage, ich habe erhöhte Temperatur. Ich weiß natürlich auch dass sie keine Ferndiagnose stellen können und einen Test kann ich jetzt noch nicht machen weil meine nächste Regel noch eine Woche hin ist, ich habe nur etwas Seltsames festgestellt. Wahrscheinlich ist es etwas schwierig das zu erklären. bei der Tastuntersuchung in der Scheide ist mir aufgefallen dass mein Gebärmuttereingang sonst immer ziemlich weit vorne in der Scheide lag und sich tropfenartig angefühlt hat, auch etwas hart und verknuppelt. seit einigen Tagen ist das Ganze nach hinten gerutscht und fühlt sich sehr weich an und großflächig , das tropfenartige ist verschwunden und ich habe den Eindruck dass es aufgebläht ist. Können Sie mir dazu etwas sagen?
Vielen lieben Dank für Ihre Mühe!

Antwort vom 29.04.2016

Hallo, so kurz nach Absetzen der Pille kann sich alles Mögliche verändern im Körper - es kann eine beginnende Schwangerschaft sein es kann aber auch "nichts weiter" sein! Der Gebärmutterhals verändert seine Positoion und Konsistenz zyklisch, auch das kann möglicherweise ausgeprägter sein als Sie das aus der Zeit unter Pilleneinfluss kannten. Im Moment können Sie nur abwarten und sich vornehmen, nicht enttäuscht zu sein wenn es noch nicht so schnell geklappt hat - denn das wäre so wie ein Sechser im Lotto! Ich wünsche Ihnen alles Gute und drücke die Daumen!

0
Kommentare zu "Ungewohntes Gefühl am Gebärmutterhals"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: