Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Soll ich Progesteron einnehmen?"

Anonym

Frage vom 20.06.2016

Hallo zusammen,

wir haben durch diverse Kinderwunschbehandlungen in den letzten 7,5 Jahre vor 1,5 Jahren endlich unseren Sonnenschein bekommen.
Jetzt habe ich am Samstag positiv getestet, war für uns, nach unserer Vorgeschichte völlig unfassbar ist..... auf natürlichem Weg schwanger zu werden.
Heute war ich bei meiner Gynäkologin, um das Ergebnis bestätigen zu lassen, aber man hat mich auf Donnerstag vertröstet und gemeint ich bräuchte dann auch einen richtigen Termin.
Eigentlich wollte ich erstmal nur hören, dass es stimmt und der HCG hoch genug ist.
Na, wie auch immer.....ich habe noch Progesteron-Kapseln von der letzten Kryo und nun ist meine Frage, ob ich die zur Sicherheit und Unterstützung einfach nehmen kann oder ob das eher schaden kann.
Danke für eine kurze Rückmeldung.

Antwort vom 22.06.2016

Das Progesteron hat die Aufgabe, die Schleimhaut am Abbluten zu hindern - schaden kann es also erst mal nicht... aber garantieren, dass dann alles in Ordnung ist, kann es natürlich auch nicht!
Üben Sie sich in Geduld und Guter Hoffnung, das ist das allerwichtigste - und es ist doch auf jeden Fall wunderbar, dass Sie nun "ganz von alleine" schwanger geworden sind! Dazu herzlichen Glückwunsch - meine Daumen sind fest gedrückt, dass es dabei bleibt! Alles Gute!

0
Kommentare zu "Soll ich Progesteron einnehmen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: