Themenbereich: Entwicklung des Ungeborenen

"Nach ICSI-Entwicklung der Fruchtblase-wenig steigende HCG-Werte"

Anonym

Frage vom 19.09.2016

Hallo ... ich hatte heute den dritten bluttest und Ultraschall. Bei 4+4 war der Wert bei 252 und bei 4+6 256...
aber am Samstag sah man nichts auf dem Ultraschall und heute konnte man sofort eine Fruchthöhle erkennen.
Kann es sein das der Wert nur noch nicht so weit war? Lagen ja noch keine 48 Stunden dazwischen?
Bin in einer kinderwunschklinik....
Bin total verunsichert!

Antwort vom 22.09.2016

Hallo, ganz am Anfang der Schwangerschaft macht es wenig Sinn so häufig zu schallen und Blutuntersuchungen durchzuführen. Auch optimale Ergebnisse geben keine Garantie und Abweichungen verunsichern mehr, als dass Sie Klarheit bringen. Wie nach einer narürlichen Befruchtung ist das Ausbleiben oder Einsetzen der Menstruation der wichtigste Hinweis auf das Vorliegen einer Schwangerschaft.
Zu den Untersuchungsergebnissen: Nur innerhalb von 48 Stunden deutlich abfallende HCG-Werte sprechen gegen eine intakte Schwangerschaft (dann setzt aber auch eine Blutung ein).
Immer wenn im Ultraschall deutliches Wachstum zu erkennen ist, besteht auch Hoffnung auf das Fortbestehen der Schwangerschaft. Wo Wachstum ist, da ist auch Leben, unabhängig von sonstigen Messwerten.
Derzeit lässt sich nichts weiter tun als Abwarten. Ich empfehle Ihnen die den Abstand zwischen den Kontrollen deutlich zu vergrößern. Die Wahrscheinlichkeit für eine erfolgreiche Schwangerschaft wird nicht höher, wenn so oft kontrolliert wird und für das eigene Wohlbefinden ist es eher schädlich mit oft unklaren Ergebnissen konfrontiert zu werden.
Die Klarheit nimmt zu, um so mehr Abstand zwischen den Kontrollen liegt.
Ich wünsche Ihnen alles Gute, Monika Selow

0
Kommentare zu "Nach ICSI-Entwicklung der Fruchtblase-wenig steigende HCG-Werte"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: