My Babyclub.de
Winterbaby

Antworten Zur neuesten Antwort

  • daniundsusi@web.de
    Juniorclubber (42 Posts)
    Eintrag vom 26.09.2006 23:47
    Hallo Knurzel, wichtig sind Bett, Kinderwagen, Autositz, 2-3 Strampler, ein paar Bodys, Mütze, und was warmes für draußen. Babyfone falls große Wohnung. Die ersten Windeln solltest du auch schon zu Hause haben und Pflegeprodukte. 2 Schlafanzüge und einen Schlafsack. Ein paar Fläschchen falls das mit dem Stillen nicht klappt.
    Bei mir war es so, dass das mit der Anmeldung im Krankenhaus gemacht wurde und ich nachdem ich aus dem Krankenhaus kam nur beim Standesamt die Geburtsurkunde abholen musste, da bekommst du dann auch noch einige Zettel z.B. für Krankenkasse, Elterngeld und Kindergeld, Antrag musste beim AA abholen. Falls ihr nicht verheiratet seid, könnt ihr vorher schon zum Jugendamt gehen und eine Vaterschaftsanerkennung machen lassen. Vielleicht soll das Baby ja seinen Nachnamen bekommen. Und wegen Geldnot, hast du denn eine Unterstützung z.B. für Erstlingsausstattung beantragt?
    Antwort
  • michaelbosmanns@hotmail.com
    Superclubber (425 Posts)
    Kommentar vom 27.09.2006 09:12
    Hallo Knurzel, wie schön, wieder von Dir zu hören!!!! Unser Kleiner kommt ja im November, also auch im Winter. Hier hatten sie letztens eine Liste mit Erstlingsausstattung, die fand ich ganz gut und hab sie auch "abgearbeitet".
    4-6 Bodys, 4-6 Strampler, 2-3 Schlafanzüge, 1-2 Ausfahrgarnituren mit Jacke und Fäustlingen, 2 Mützen, 2-3 Paar Socken und/oder Strumpfhosen. Autosonnenblenden, Wickeltasche,3-4 Spucktücher. Und für die Hygiene: Badewanne oder Eimer, Windeleimer, Wundschutzcreme, rückfettenden Badezusatz (Öl), 3-4 Waschlappen, 1-2 Handtücher mit Kapuze, Bürste, Badethermometer,Fieberthermometer, Nagelschere. Wir haben im übrigen sehr viel bei DM gekauft, da die Hausmarke recht günstig ist, beo Öko-Test stets ein "sehr gut" hat und uns von vielen empfohlen wurde! Und wegen der Kosten: Schau bei Ebay, in Second-Hand-Läden etc, Babys brauchen keine Markenklamotten! Alles Gute weiterhin wünscht Bossi!
    Antwort
  • daniundsusi@web.de
    Juniorclubber (42 Posts)
    Kommentar vom 27.09.2006 10:57
    Dafür doch nicht. Vielleicht solltest du deinen Verwandten auch ein paar Dinge sagen, die sie kaufen können, sonst bekommt man so viel doppelt geschenkt und du hast nachher doch wieder viel zu viel. Wir haben auch so viel bekommen und das kann ein Baby gar nicht alles abtragen. Aber ich hoffe ja, dass ich jetzt wieder schwanger bin und wir die Sachen wieder gut brauchen können :-)
    Antwort
  • michaelbosmanns@hotmail.com
    Superclubber (425 Posts)
    Kommentar vom 27.09.2006 15:26
    Keine Ursache Knurzel, ich bekomm ja auch mein erstes Kind und hab mich vorher bei Mama und Freundinnen schlau gemacht, was sinnvoll ist und was nicht. Und dann hab ich auch (wie Ratti sagt) eine Liste gemacht, mit den recht teuren Dingen zum Schenken lassen! Eine schöne Krabbeldecke von meinen Geschwistern (sie sind ja noch klein und bekommen nur Taschengeld), ein Tragetuch von meinen Eltern, Gutschein für´s Baby-schwimmen von den Kollegen, einen richtig dicken Frottee-Anzug (am liebsten so´n süßen mit Tierohren an der Kapuze) von den Schwiegereltern, ein schönes Mobile von meiner Schwägerin usw. Ach und wegen DM: du kannst dort auch alle Produkte online bestellen! Und sei nicht neidisch, Januar ist ja auch bald! Und die Zeit vergeht rasend schnell! Liebe Grüße Bossi
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.