My Babyclub.de
frage zu zervixschleim

Antworten Zur neuesten Antwort

  • lilli13
    Superclubber (451 Posts)
    Eintrag vom 12.01.2009 19:26
    hallo, ich habe die frage, wann die schleimabsonderung am höchsten ist. ist das vor dem eisprung, genau an dem tag oder eher danach? also wenn der schleim sich ziehen lässt und durchsichtiger wird. sind die tage, an denen der schleim fließt bereits die fruchbaren tage oder ist das nur die vorbereitung darauf? ist er eisprung dann, wenn der schleim schwächer wird?
    vielen dank :) und liebe grüße
    lilli
    Antwort
  • lilli13
    Superclubber (451 Posts)
    Kommentar vom 13.01.2009 14:01
    hallo rina!
    vielen dank für deine antwort! das hilft mir auf jeden fall schonmal weiter. also heißt es schööön kuscheln, wenn die schleimgeschichte losgeht, oder? hoffentlich klappt das....kann mich auf kaum mehr was anderes konzentrieren...
    liebe grüße, lilli
    Antwort
  • lilli13
    Superclubber (451 Posts)
    Kommentar vom 14.01.2009 20:43
    hallo liebe anni, vielen dank :)
    ich beobachte die ganze zeit schon den schleim, aber eine kurve habe ich noch nicht erstellt. das mit dem spinnbaren schleim ist eigentlich nicht zu übersehen, vorallem, wenn man darauf achtet...dann ist es so, dass eeeewig lange fäden raustropfen...fast durchsichtig mit ein klein wenig weiß. das müsste es sein, oder? außerdem habe ich immer auch ein wenig schmerzen und bekomme einen obligatorischen pickel :O und nun habe ich ca. 2 wochen später meine mens bekommen.
    wir konnten leider noch nicht probieren, ob es schon klappt, weil ich erst seit 3 einhalb wochen folsäure nehme und meinen rötelntiter habe überprüfen lassen. eventuell muss man nochmal nachimpfen. morgen weiß ich bescheid!
    ganz liebe grüße :)
    lilli
    Antwort
  • lilli13
    Superclubber (451 Posts)
    Kommentar vom 15.01.2009 18:07
    hallo :) ja, das sind tolle details *g* aber das ist numal wichtig!! :D
    ich werde das (noch) nicht machen mit der tempimessung. das macht mich nur noch nervöser und verrückter! wir probieren das erstmal so. in der 1. februarwoche startet versuchsrunde nr. 1. habe dann insgesamt 6 wochen mit folsäure vorgearbeitet. das ist sicher ok? jetzt muss ich heute abend noch mit meinem arzt tel wegen dem rötelntiter und ob man toxoplasmose-antikörper gefunden hat. wenn ich nochmal geimpft werden muss, soll man anscheinend 4 wochen warten. der arzt sagt, es sei nicht nötig. habe aber im net gelesen, dass sogar empfohlen wird 3 monate zu warten!!!! das will und kann ich nicht *heul* weißt du da was?
    liebe grüße lilli
    Antwort
  • lilli13
    Superclubber (451 Posts)
    Kommentar vom 15.01.2009 22:33
    huhu :D hab für alles noch antikörper außer für toxoplasmose :( und das ist nun echt ein elend, denn wir haben 2 stubentiger und ich mache mir da jetzt echt sorgen. muss mal meine FA fragen.
    puh, das ist schon ein unterfangen..!!!
    danke für deine lieben wünsche!
    viele grüße, lilli
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.