My Babyclub.de
normaler Zyklus nach Valette?

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Maria0901
    Powerclubber (95 Posts)
    Eintrag vom 09.03.2009 11:31
    Hallo, ich habe am 23.1. meine letzte Valette genommen (nach 8,5 Jahren) Im nächsten Zyklus kam meine Mens dann gerade mal 4 Tage verspätet. Kann ich davon ausgehen, dass ich meinen ganz normalen Zyklus behalte oder wäre es möglich, dass es sich trotzdem alles verschiebt. Habe hier von so vielen gelesen, dass sich der Zyklus noch nach Monaten nicht eingependelt hat und sie oft Zyklen von 40 Tagen haben. Ist das dann direkt nach Absetzen so oder kann sich das auch noch im Nachhinein verschieben?
    Hat von euch jemand Erfahrung mit der Valette?
    Antwort
  • isa76
    Juniorclubber (45 Posts)
    Kommentar vom 09.03.2009 11:40
    Hi, ich habe die Valette 2,5 Jahre als Langzeitpille genommen. Im Juli letztes Jahr hab ich sie abgesetzt. Bisher war mein Zyklus recht regelmäßig nur recht kurz. Muss aber nicht an der Valette liegen.
    Meine Zyklen waren bisher 34, 23, 22, 20, 21, 24, 25, 24, 21 und momentan bei 26, wobei die Mens noch nicht eingesetzt hat. Der 34 Zyklus lag an einer OP die ich nach Absetzen der Pille hatte.
    Vorher hatte ich die Cerazette, ebenfalls als Langzeitpille. Und auch da hattte ich keine Probleme schnell in einen relativ regelmäßigen Zyklus zu kommen.
    Wünsche dir viel Erfolg.
    LG Isa
    Antwort
  • lotusbluete
    Gelegenheitsclubber (17 Posts)
    Kommentar vom 09.03.2009 11:52
    Hallo...ich habe auch die Valette jahrelang genommen...und kann nur sagen, dass mein Zyklus komplett durcheinander ist...muss sich scheinbar alles neu ordnen...bin bei 36 Tagen angefangen, hatte dann nach 14 TagenZwischenblutungen, dann nach 14 Tagen meine Mens, da ich schwanger werden möchte ist das natürlich mit dem Fruchtbarkeitsrechner hier nicht unbedingt durchführbar...meine Regel kommt jetzt auch viel doller und Unterleibsschmerzen, die ich sonst nicht kannte, habe ich dann....tja...wie es jetzt mit nem regelmäßigen Zyklus ausschaut weiß ich nicht...mal schauen...schon doof, da man so nicht richtig planen kann
    Antwort
  • isa76
    Juniorclubber (45 Posts)
    Kommentar vom 09.03.2009 11:59
    ...das mit den Unterleibsschmerzen war bei mir auch recht heftig. Grad am ersten Tag konnte ich kaum laufen, sitzen, stehen. Ohne Wärmflasche im Liegen ging gar nichts. Hatte das aber mehr auf Alter etc. geschoben. (Habe 10 Jahre eine Langzeitpille genommen.) Aber das hat sich mittlerweile auch wieder gelegt.
    Das mit dem Rechnen ist dann in der Tat ein Problem. Vor allem, wenn noch ZB dazu kommt. Die hatte ich zweimal ganz kurz. Habe dann mit den normalen Zyklustagen gerechnet. Aber mittlerweile hab ich damit auch wieder aufgehört. Will nicht mehr planen sondern einfach überraschen lassen. Nach Lust und Laune die Zweisamkeit genießen.
    Antwort
  • Sunny81
    Superclubber (487 Posts)
    Kommentar vom 09.03.2009 12:19
    Ich hab die Valette bestimmt 12 Jahre genommen und hatte gar keine Probleme. Ich hab sie letzten Sommer abgesetzt und meine Mens. kam ziemlich regelmäßig. Leider hab ich auch mehr Unterleisschmerzen...gerade am ersten Tag. Aber wahrscheinlich ist das bei jder Frau anders, auch wenn es die gleiche Pille war.

    Liebe Grüße
    Manu
    Antwort
  • carmen3110
    Very Important Babyclubber (775 Posts)
    Kommentar vom 09.03.2009 12:46
    also, ich hab die vallette auch gut 8 jahre genommen und hatte nach absetzen den gleich zyklus wie mit pille. nur hatte ich dann auch wieder starke beschwerden.
    lg
    Antwort
  • nine01
    Gelegenheitsclubber (1 Post)
    Kommentar vom 09.03.2009 20:52
    zyklus ist bei mir auch ganz normal, aber das mit den beschwerden kann ich auch nur bestätigen. so wie bei isa gehts nur noch im liegen mit wärmflasche.
    Antwort
  • Maria0901
    Powerclubber (95 Posts)
    Kommentar vom 10.03.2009 10:07
    erstmal danke für die schnellen Antworten!
    Also kann man nie pauschal sagen wie's wird... man kann sich nur überraschen lassen :-)

    Die Beschwerden sind zum Glück bei der letzen Mens ausgeblieben, aber ich kenne sie noch von der Zeit vor der Pille, da ging bei mir am ersten Tag auch gar nix außer Wärme.

    Dann hoffe ich mal, dass wir alle das nicht mehr so lange mitmachen müssen und bald mal für ein paar Monate davon befreit werden :-))

    Ich rechne einfach weiter ganz normal, mit 28 Tagen, wie bisher und lasse mich überraschen wann meine Mens das nächste mal kommt.
    Wir versteifen uns ja auch nicht nur auf die ausgerechneten Tage, vielleicht wirds ja ein Zufallstreffer!

    Wünsche euch viel Glück!!
    Antwort
  • isa76
    Juniorclubber (45 Posts)
    Kommentar vom 10.03.2009 10:11
    Hallo Maria,

    dann wünsch ich dir ebenfalls viel Glück!!! Halt uns auf dem Laufenden :-)
    LG Isa
    Antwort
  • Maria0901
    Powerclubber (95 Posts)
    Kommentar vom 07.04.2009 15:35
    Hi zusammen!
    Hatte mich nach dem ersten Zyklus ja ein bisschen gefreut, 32 Tage wären ja ok gewesen, aber war wohl nix mit der Regelmäßigkeit. Dieses mal war mein Zyklus 38 Tage lang. Echt blöd! Naja, hab mir jetzt mal Mönchspfeffer bestellt, hoffe darauf, dass es sich dann einpendelt. Aber Schmerzen hab ich zum Glück keine bei der Mens. Wär voll doof, wenn mein Zyklus jetzt so bleiben würde, dann hätte ich genau in meinen Nachtdienstwochen meinen ES.
    Gibt es bei euch was Neues?

    Lg Maria
    Antwort
  • Reiki
    Superclubber (289 Posts)
    Kommentar vom 07.04.2009 21:01
    Hallo Maria,
    ich glaub dein Zyklus pendelt noch ein bisschen. Hab auch jahrelang Valette genommen, teils normal und teils im Langzeitzyklus. Nach dem Absetzen kam die Mens mal nach drei Wochen, mal nach sechs Wochen, aber mit unmenschlichen Schmerzen. Nach einem halben Jahr hat sie sich auf 35 Tage geeinigt :) Ich denke mal Mönchspfeffer ist ne ganz gute Sache zum Zyklusregulieren.
    Aber gut dass du so entspannt denkst, wegen der fruchtbaren Tage und Zufallstreffer und so.

    Lg
    Antwort
  • Maria0901
    Powerclubber (95 Posts)
    Kommentar vom 08.04.2009 09:34
    Hi Reiki,
    noch bin ich entspannt, sind ja noch nicht so lange dran. Hab im Januar erst die Pille abgesetzt. Denke mal, wenn die Monate vergehen und es tut sich einfach nichts, dann ist es auch vorbei mit der Entspanntheit.
    Wie lange übst du schon? Hat sich dein Zyklus dann von alleine geregelt oder hast du was genommen?
    Lg
    Antwort
  • Reiki
    Superclubber (289 Posts)
    Kommentar vom 08.04.2009 22:09
    Hallo Maria,
    ja hat sich von allein geregelt, wollte nicht unnötig herumexperimentieren anfangs. Dachte mir mein Körper macht das schon ...

    Bin im ÜZ 9 mittlerweile. Aber es dauert halt bei dem einen länger bei dem andern eben nicht. Manche der Mädels hier haben schon jahrelange Warterei hinter sich, deshalb versuch ich mal ein bisschen wieder zur Ruhe zu kommen. Aber man wird schon mit der Zeit ungeduldig. Hab dann vor 3 Monaten angefangen mit Ovutests und Zyklustees. Wollte nix mehr dem Zufall überlassen :-D
    Das hat zur Folge, dass dann oft nach Plan geherzelt wird. Manchmal seeehr unentspannt... Deine Version gefällt mir da doch besser.

    Lg
    Antwort
  • Maria0901
    Powerclubber (95 Posts)
    Kommentar vom 09.04.2009 09:54
    Hallo Reiki,
    ist halt alles echt blöd, dass es auf bestimmte Tage beschränkt ist. Klar denken wir jetzt noch nicht sooo viel drüber nach, aber im Hinterkopf rechne ich schon mit und wenn sich dann rausstellt, dass mein ES in meiner Nachtdienstwoche ist, dann weiß ich auch noch nicht, wie wir das antellen sollen, dann wird es automatisch zum Druck.

    Ich wünsch dir auf jeden Fall viel Glück, dass es jetzt bald klappt!

    lg
    Antwort
  • Reiki
    Superclubber (289 Posts)
    Kommentar vom 09.04.2009 20:35
    Danke! Ich Dir natürlich auch. Dann muss Dir dein Mann/Freund mal nen spontanen Nachtbesuch abstatten :)
    Aber ist schon ungünstig. Nur warte erstmal ab, ob dein Zyklus nicht doch noch etwas schwankt. Vielleicht hast du ja Glück, und es trifft nicht die Nachdienste.
    Antwort
  • gulcan
    Gelegenheitsclubber (1 Post)
    Kommentar vom 31.07.2009 12:09
    Hallo zusammen,
    ich habe die valette seit 6 monaten und bin überhaupt nicht zufrieden. ich habe depressionen ohne ende. ich habe jetzt die pille gewechselt und habe von der valette noch 3 streifen zur verfügung. die sind unbenutzt. wenn jemand intereese hat kann er sich bei mir melden:
    hatice.eryurek@freenet.de
    Antwort
  • Akita
    Gelegenheitsclubber (16 Posts)
    Kommentar vom 02.08.2009 19:11
    Hi,

    ich wollte mal von meinen Erfahrungen berichten, zuletzt mit der Valette in durchgehender Einnahme (8 Jahre). Pillenkanidatin allerdings seit insgesamt 18 Jahren ohne Pause. Ich bin 36 Jahre.

    Valette abgesetzt März 2009. 1 Zyklus 28 Tage, 2 Tage Periode, 2. Zyklus 25 Tage, 1,5 Tage Periode, 3 Zyklus 23 Tage, 1,5 Tage Periode.

    4 ter Zyklus = schwanger

    Ich glaube, bei jedem ist das total unterschiedlich. Und mit den Zyklen da oben, dachte ich auch, ich kann nicht schwanger werden.

    Gebt den Mut nicht auf. Das wird schon.....
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.