My Babyclub.de
Schwangerschaft trotz vieler Pilzinfektionen

Antworten Zur neuesten Antwort

  • sunshinesleeper
    Gelegenheitsclubber (2 Posts)
    Eintrag vom 22.04.2009 18:18
    Hallo zusammen,

    habe vor einem halben Jahr die Pille abgesetzt, da wir uns ein Kind wünschen.
    Allerdings leide ich recht häufig unter Pilzerkrankungen. Wenns ganz schlimm ist, behandel ich diese mit KadeFungin, aber auch oft mit Knoblauch.
    Meine Periode kommt regelmässig alle 28 Tage, und meinen Eisprung kann ich jeden Monat spüren. Aber mit der Schwangerschaft hats bis jetzt einfach noch nicht geklappt.
    Jetzt frage ich mich, ob KadeFungin oder der Knoblauch während der Pilzbehandlung die Spermien abtöten können und es vielleicht deshalb nicht klappt?
    Für einen Rat wäre ich euch sehr dankbar!!
    Antwort
  • Reiki
    Superclubber (289 Posts)
    Kommentar vom 22.04.2009 19:56
    Hallo,

    hmm berechtigte Frage. Das Kadefungin könnte natürlich die Spermien beeinflussen oder bzw. den pH-Wert. Genau weiß ich das auch nicht. Allerdings wirst du doch sicher nicht vor dem herzeln anfangen dich mit Creme + Zäpfchen zu behandeln oder?? Benutz doch bis zu den fruchtbaren Tagen normale Milchsäure-Zäpfchen um einer Pilzinfektion vorzubeugen.
    Davon abgesehn bist du mit einem halben Jahr noch sehr, sehr gut in der Zeit was das SS werden angeht. Mach Dir darüber keine Gedanken.

    Ach übrigens: Knoblauch?? Wie wendet man denn das bei Pilz an?? :-D

    Lg
    Antwort
  • sunshinesleeper
    Gelegenheitsclubber (2 Posts)
    Kommentar vom 15.06.2009 01:02
    @ Reiki,
    komme leider erst jetzt dazu dir zu antworten: Das mit dem Knoblauch ist einfach: Faden durch den geschälten Knoblauch ziehen und über Nacht einführen. Das mind. 5 Tage lang machen und danach hast du deine Ruhe.
    Manche Frauen vertragen das Knoblauch pur allerdings nicht und sagen, dass es brennen würde (ich hatte dieses Problem nie). Dann einfach den Knoblauch in eine ín Olivenöl getränkte Mullbinde wickeln.
    Ich hab bisher die Pilze immer damit wegbekommen, doch leider kamen sie immer wieder. Daher weiß ich nicht, ob die Methode so gut ist um eine Langzeitwirkung zu erzielen.
    Auch jetzt leider ich wieder unter einer Infektion, nachdem ich erfahren habe, endlich schwanger zu sein. Muss morgen mit meinem Arzt sprechen, denn ich weiß, dass das auf jeden Fall behandelt werden muss während der Schwangerschaft.
    Antwort
  • Reiki
    Superclubber (289 Posts)
    Kommentar vom 19.06.2009 18:42
    Hey,
    Herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft! Wie weit bist du denn?

    Ja, das sollte behandelt werden. Bitte deinen FA doch mal um einen Mikrobiologischen Abstrich wenn du grade eine Pilzinfektion hast. Er könnte dann damit eine Resistenzbestimmung machen, um zu gucken, ob die Mittelchen die du nimmst überhaupt noch anschlagen. Aber während der SS ist die Auswahl natürlich sowieso stark begrenzt...
    Ich bin zwar aus einer FA-Praxis aber die Sache mit dem Knoblauch und em Öl hab ich noch nie gehört!! Aber Interessant =)

    Lg
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.