My Babyclub.de
darf kein femibion zu mir nehmen

Antworten Zur neuesten Antwort

  • yumos2003
    Juniorclubber (48 Posts)
    Eintrag vom 12.07.2009 13:01
    hi mädels,
    seit 7monaten nehme ich regelmäßig femibion.doch seit 3wochen habe ich erfahren das ich femibion nicht mehr zu mir nehmen darf, da ich schilddrüsenunterfunktion(Hashimoto Thyreoiditis) habe.Jod ist für mich tabu.deshalb hatte ich letztens sooo schlechte blutergebnisse und kann auch sehr schlecht schwanger werden(laut arzt)
    wer hat dieses problem auch????

    habe eine fast 2monats packung femibion800 für 29,95€(2tabletten habe ich schon genommen,da wusste ich noch nicht) würde dies für 24€+3,90€versand verkaufen!!!!!

    bitte meldet euch bei mir!!!

    lg
    Antwort
  • Mausi_1
    Superclubber (112 Posts)
    Kommentar vom 13.07.2009 14:41
    Hi Yumos,

    ich kann dir zwar nicht viel weiterhelfen, da ich nicht das Problem habe wie du.
    Allerdings habe ich hier im Forum schon mal irgendwo das selbe gelesen (leider les ich hier sehr viel und weiß deshalb nicht mehr genau wo das war...), es gibt auch Folsäure Präparate ohne Jod, allerdings weiß ich auch nicht wie die heißen oder wo man die her bekommt.
    Weiß es nur noch weil ich in irgendeinem Beitrag hier mal gelesen habe dass auch eine Frau unter Schilddrüsen Problemen litt und deshalb kein Femibion nehmen durfte....
    Sorry ich hoffe ich konnte Dir wenigstens ein bissl weiterhelfen....
    Antwort
  • bibi80
    Juniorclubber (36 Posts)
    Kommentar vom 22.07.2009 21:37
    Hallo,

    ich hab das gleiche Problem mit der Schilddrüse und bin nach 18 Monaten immer noch nicht schwanger, ich nehm Folsäure von Tetesept (bei DM für 4,99) hat meine FÄ empfohlen.

    Gruß bibi
    Antwort
  • Murmelbauch2009
    Very Important Babyclubber (1126 Posts)
    Kommentar vom 23.07.2009 07:47
    In der Apotheke gibt es "FolPlus" für ca. 6-8 €, das ist ohne Jod, da sind 120 Stk. drin.
    Antwort
  • Aurelia
    Superclubber (331 Posts)
    Kommentar vom 23.07.2009 09:22
    Ich hatte und habe auch während meiner Schwangerschaft eine Schilddrüsenunterfunktion und meine Frauenärztin hat mir die Einnahme eines zusätzlichen Jodpräparates empfohlen. Ich habe monatelang Femibion genommen und hab mich dabei gut gefühlt und meine Schilddrüsenwerte waren auch immer o.k.

    Viell. gibt es ja tatsächlich auch unterschiedliche Formen von Schilddrüsenunterfunktionen??
    Antwort
  • yumos2003
    Juniorclubber (48 Posts)
    Kommentar vom 23.07.2009 21:21
    hallo an alle,
    danke die mir einige folsäure empfielen!
    ich nehme jetzt Floadix, da ist folsäure und eisen drin.
    @aurelia
    ich habe den internisten gefragt es gibt tatsächlich verschiedene formen des unterfunktiones.ich habe Hashimoto Thyreoiditis das bedeutet das meine eigene imunsystem meine eigene schilddrüse angreift.deshalb darf ich auch kein zusäzliche präparate von jod zu mir nehmen.

    ich hoff so sehr das es diesen monat geklappt hat!
    meine blut ergebnise habe sich verbessert und ich hatte am 21.7 den eisprung.

    viele grüße
    Antwort
  • Samy82
    Superclubber (221 Posts)
    Kommentar vom 24.07.2009 10:21
    hallo, ist interessant was du da beschrieben hast.. ich hätte nicht gedacht das unterschiedliche Formen von Schilddrüsenfunktionen gibt... Ich benütze auch Femibion und es geht mir dabei sehr gut.Ich hatte zum Glück und habe noch nicht solche probleme.

    Freut mich das deine Werte gut sind.. Denk positiv dann klappt es bestimmt ;-).. Wenn es so weit ist kannst ja bescheid geben..
    Antwort
  • lillifee2403
    Juniorclubber (31 Posts)
    Kommentar vom 28.07.2009 11:33
    hallo... bin durch zufall auf eure fragen und antworten gestossen... und habe ner blöde frage :-)??? da ihr femibion einnehmt und euch bisschen besser damit auskennt , stimmt das, dass FEMIBION bei schwanger werden unterstürzt?? kann mir da jemand helfen?? danke im vorraus für antworten...lg
    Antwort
  • Samy82
    Superclubber (221 Posts)
    Kommentar vom 28.07.2009 15:00
    @lillifee

    hi, also ich weiß das Folsäure sehr wichtig ist für die Schwangeren und Femibion hat zusätzlich noch andere Bestandteile wie z. B., Jod und versch. Vitamine. Wenn man eine Schwangerschaft plant sollte man eigentlich vorher einnehmen, da das schwanger werden unterstützt. Eine
    Arbeitskollegin hat mir mal gesagt, das es um 50% schwanger zu werden, erweitert...

    LG Samy
    Antwort
  • yumos2003
    Juniorclubber (48 Posts)
    Kommentar vom 29.07.2009 21:46
    hallo lillifee,
    nun mit femibion habe ich schlechte erfahrung gehabt.
    ich habe femibion über 6monate genommen und wurde damit nicht schwanger.im gegenteil.dadurch wurden meine blutergebnisse schlechter und konnt nicht schwanger werden. ich habe hashimoto und darf kein jod zu mir nehmen . und das wurde erst viel später gesagt bzw herraugefunden das es von femibion kommt die verschlechterung.

    hätte ich die schilddrüsenunterfunktion nicht, hätte ich femibion weiter genommen da sind alle vitamine die dein körper braucht für die bevorstehende schwangerschaft.

    ich muß anderweitig schauen das ich vitaminpräparate finde ohne jod drin.aber das wird sehr schwierig


    lg
    Antwort
  • Reiki
    Superclubber (289 Posts)
    Kommentar vom 30.07.2009 11:38
    Hallo Yumos,
    frag einfach in der Apotheke nach einem einfachen Folsäure-Präparat. Die gibt es natürlich auch, weil es ja viele Frauen mit Schilddrüsenerkrankungen gibt. Und ansonsten achte auf eine ausgewogene Ernährung, das reicht voll und ganz.
    Lg
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.