My Babyclub.de
Keine Kindsbewegungen und ........

Antworten Zur neuesten Antwort

  • mina1986
    Powerclubber (63 Posts)
    Eintrag vom 10.11.2009 11:39
    Hallo zusammen,

    ich bin in der 20. SSW und habe noch keine Kindsbewegungen gespürt, ausserdem fühle ich mich seit 2 Wochen überhaupt nicht mehr schwanger, also ich fühl mich super und das beunruhigt mich ein bißchen.

    Wem gehts/ gings genauso???

    Freu mich über eure Antworten.

    LG an alle Sabrina und Krümel
    Antwort
  • Patty01
    Very Important Babyclubber (815 Posts)
    Kommentar vom 10.11.2009 12:07
    Hi...ich kann verstehen, dass dich das beunruhigt, aber wenn dies dein erstes Kind ist, ist das oft so, dass man erst ab der 20-23 SSW etwas spürt. Ich habe meinen sohn zwar schon in der 18 SSW gespürt, meine Cousine aber erst in der 23 SSW...das ist aber alles ok...und was die Beschwerden angeht...weiss ja nicht was du für Beschwerden hattest (da du dich ja nicht mehr schwanger spürst); bei mir war es so dass ich unter starker Übelkeit und Erbrechen gelitten habe und das wurde erst ab der 20 SSW besser obwohl ja immer gesagt wird ab der 12, 13 SSW...man hat als Schwangerer sehr viele Ängste, vor allem wenn es das erste Kind ist, glaube mir, ich könnte ein Buch darüber schreiben...ich war teilweise schon fast panisch wenn ich so zurück denke. Ich hatte eine sehr liebe FÄ der ich immer anrufen konnte. Vielleicht kannst du dich ja auch an deinen FA wenden, vielleicht kann der dich etwas beruhigen.
    GLG, Patricia
    Antwort
  • Murmelbauch2009
    Very Important Babyclubber (1126 Posts)
    Kommentar vom 10.11.2009 13:56
    Hallo Sabrina,
    Ich verstehe dich auch sehr gut, habe unsere Kleine auch erst so in der 22/23.SSW gespürt, bzw. da wurde mir bewusst, dass es das Baby ist.
    Vorher hatte ich auch ein paar mal so in leichtes Kribbeln , bzw. Pochen, wie der Herzschlag, im Bauch, konnte es aber nicht richtig zuordnen.
    Als ich unser Baby dann richtig bewusst gemerkt habe, wusste ich, dass ich sie schon länger gefühlt habe.

    Bei mir kommt hinzu, dass ich eine Vorderwandplazenta habe, da fühlt man die Kindsbewegungen, so sagt man, eh erst etwas später und nicht so intensiv.
    Kann ich persönlich aber gar nicht bestätigen, ich spüre unsere Maus sehr deutlich, manchmal schon zu deutlich und eher schmerzhaft, so dass ich mir denke, wie muss es erst einer SS mit Hinterwandplazenta gehen..... :)

    Mach dir also keine Sorgen, und weil es dir gut geht, und du dich gar nicht schwanger fühlst:
    Es ist normal, dass ab dem 2.Trimester die Beschwerden nachlassen, bzw. verschwinden und die SS sich pudelwohl fühlen, freu dich doch darüber!!!

    Wenn du total unsicher bist, dann geh zu deinem FA, er wird Verständnis haben und dir mit Sicherheit sagen, dass es deinem Baby gut geht!

    LG Dani + Denise inside (37.SSW)
    Antwort
  • mina1986
    Powerclubber (63 Posts)
    Kommentar vom 11.11.2009 12:17
    Hallo ihr lieben,

    vielen lieben Dank für eure Antworten.

    Ich versuche schon regelmäßig mit dem Stethoskop Herzschläge von meinem Krümel zu hören, aber leider ohne erfolg :-(.

    Meine Schwester hat ihr Kind vor 2 wochen in der 13 ssw verloren, villeicht bin ich deshalb jetzt so überempfindlich.

    @Patty 01: Mir war ständig Übel, ich war Totmüde und total antriebslos und meine Brust hat gespannt wie blöde.

    Und jetzt bin ich total fit, deshalb mach ich mir solche Sorgen :-)

    @ Murmelbauch: Du hast ja nur noch 3 wochen :-) hihi, das freut mich.
    Ich wünsch dir alles alles Gute und euch beiden noch eine schöne Kugelzeit.


    LG Sabrina und Krümel (20 SSW).
    Antwort
  • spitzi75
    Superclubber (211 Posts)
    Kommentar vom 11.11.2009 15:02
    Hallo Sabrina,

    Ich bin mit meinem 4. Kind schwanger und habe es erst so richtig in der 20 - 22 Woche gespürt ... genau kann ich es nicht mehr sagen. Meinen dritten hatte ich schon in der 13 gespürt .... ich habe aber auch bei dieser SS eine Vorderwandplazenta die daran schuld ist das ich meine kleine so spät gespüürt habe. Mache Dir nicht so viel Gedanken weil Du keine Symptome mehr hast ... ich konnte die ersten drei - vier Monate auch nichts machen auser vom Bett auf die Couch fallen ... Hundemüde war ich .... hatte ständig einen Blähbauch .... und meine Brüste taten mir auch weh wie verrückt und dann war es auf einmal wie weggeblasen und ich war fit wie ein Turnschuh ... das ist normal.
    Das Deine Schwester ihr Kind verloren hat tut mir leid ... und das Dir das jetzt Angst macht kann ich auch verstehen ... aber Du bist aus der kritischen Phase raus .... Also lass Deinen Alltag nicht von der Angst bestimmen sondern versuch positiv zu denken ...

    Ich wünsche Dir alles Liebe und Gute für Deine SS .... Du wirst Dein kleines bestimmt bald zu spüren bekommen ... ganz sicher ...

    LG Heike + Kiara (38. SSW)
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.