My Babyclub.de
Zahnarzt

Antworten Zur neuesten Antwort

  • mucki666
    Powerclubber (59 Posts)
    Eintrag vom 06.02.2010 12:33
    Hallo zusammen
    Wer weiß wie das so aussieht mit den geliebten Zahnarzt.
    Ich habe theoretisch Anfang nächster Woche mein ES und will natürlich kräftig üben, aber gestern Abend ist mir ein Zahn abgebrochen, nun muß ich ja dahin und bin ein totaler Angsthase was das angeht, bei mir geht nichts ohne Betäubung. Was ist wenn ich wirklich nächste Woche schwanger werden sollte und der Zahnarzt mir eine Betäubung gibt bzw mich wohl auch röntgen muß?
    Ich weiß genau das ich so vernünftig sein sollte und dieses Mal verhüten müßte, aber wer vergoldet schon 1 ÜZ. Und außerdem kann es ja auch während der SS mal dazu kommen.
    Wie denkt ihr darüber?
    Antwort
  • Nicky00
    Superclubber (101 Posts)
    Kommentar vom 06.02.2010 13:58
    Hi mucki666.

    Kann deine Sorgen echt nachvollziehen-denn mir gings im letzten ÜZ ähnlich.
    Ich hatte ne Blasenentzündung und mußte Antibiotika nehmen !

    Also ich würde dir raten deinem Zahnarzt von einer möglichen SS zu erzählen, der schätzt dann das Risiko ab !

    Und denke an DICH !!! Denn du bist ja noch nicht schwanger und DIR ist es mit Betäubung ja angenehmer !

    Hoffe ich konnte helfen.

    GLG Nicky00
    Antwort
  • schnuckelchen82
    Powerclubber (53 Posts)
    Kommentar vom 06.02.2010 14:40
    Hallo Mucki,
    da ich Jahre lang beim Zahnarzt gearbeitet habe, kann ich Dir sagen, wenn eine SS besteht,dann findet der Zahnarzt Mittel und Wege, Dir ein Provisorium zu zaubern. Ab dem dritten Monat ist das auch gar nicht mehr so schlimm, mit der Betäubung und es gibt extra Betäubungsmittel, die man einsetzen kann. Dies sind dann die gleichen Mittel, die zum Beispiel Patienten mit Gerinnungsstörungen und Herzkranke bekommen. Mit dem Röntgenbild sieht es ähnlich aus. Wenn er nicht unbedingt eines braucht, dann wird er es nicht machen und wenn er eine digitale Röntgenanlage hat, sind da noch weniger Strahlen, als ohnehin schon. Die Geräte, die es zur Zeit gibt, sind schon echt super.
    Also, geh bloß hin, kneif die Pobacken zusammen. Denn wenn Du es jetzt nicht machst, wird es sonst noch schlimmer und dann bist Du schwanger und dann wirds zur kleinen Katastróphe, wenn es (der Nerv) sich entzündet hat.
    Ich hoffe, ich konnte Dich (und alle anderen) ein wenig beruhigen.
    Liebe Grüße,
    Schnuckelchen
    Antwort
  • mucki666
    Powerclubber (59 Posts)
    Kommentar vom 06.02.2010 15:47
    Hallo ihr beiden
    Danke für Eure schnelle und beruhigenden Antworten.
    Ich werde auf jeden Fall am Montag beim Arzt anrufen. Ich werde ihn dann auch über das absetzen der Pille informieren.
    Werde dann das Ergebniss hier noch mal Preis geben.
    Schönes Wochenende und viel Spaß beim üben :-)
    Antwort
  • schnuckelchen82
    Powerclubber (53 Posts)
    Kommentar vom 08.02.2010 13:45
    Und Mucki,
    wie wars beim Zahnarzt?
    Hast Du Alles gut überstanden?
    LG
    Antwort
  • mucki666
    Powerclubber (59 Posts)
    Kommentar vom 08.02.2010 14:22
    Hallo schmuckelchen
    Danke der Nachfrage, man ich komme mir ja vor wie eine Große, ich war ganz tapfer, hat der Arzt gesagt. :-)
    Ich bin da natürlich wieder mit Herzrasen hin gefahren und dabei war es gar nicht schlimm. :-)
    Röntgen mußte er gar nicht. Er hat sich den Zahn angeguckt und sagte gleich zu seiner Helferin das er die Betäubungsspritze haben möchte, ich sagte ihm dann das ich nicht zu 100 % ausschließen kann das ich schwanger bin, er meinte das würde nichts machen das ist jetzt nur eine kleine Betäubung nur fürs Zahnfleisch weil der Zahn ja schon tot ist.
    Tausend Gedanken gemacht und dabei war es halb so wild.
    Gruß Mucki
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.