My Babyclub.de
Ungeduld bis zum zerplatzen!

Antworten Zur neuesten Antwort

  • xenaka
    Very Important Babyclubber (998 Posts)
    Eintrag vom 06.05.2010 16:14
    also meines wissens nach wird empfohlen mind. 1 jahr zu warten nach einer geburt bis man wieder schwanger wird?! dein körper muss sich ja auch ein bisschen erholen von den ganzen strapazen und ich denke wenn man früher schwanger wird, steigt die gefahr einer fehlgeburt an.

    am unkompliziertesten sollen wohl die schwangerschaften sein die zwischen 12-18 monaten nach der geburt des letzten kindes entstehen.

    wir bekommen im september unser kind und wollen auf jeden fall nicht vor september 2011 an das zweite ran. das jahr schonfrist möchte ich meinem körper einräumen. so ne schwangerschaft macht der ja auch nciht mit links, und eine fehlgeburt möchte ich nicht riskieren (also nicht mehr als das risiko ohnehin immer ist bei jeder schwangerschaft).

    Antwort
  • xenaka
    Very Important Babyclubber (998 Posts)
    Kommentar vom 11.05.2010 13:40
    ich sags mal so, wenn du schwanger wirst und aufgrund des grösseren risikos auf ne FG, ne FG evtl. sogar mit AS hast, kanns viel länger dauern wieder ne intakte schwangerschaft zu bekommen, wie wenn du vielleicht die kritische zeit abwartest.
    daher muss man das halt immer abwägen ob man das erhöhte risiko eingehen möchte. es gibt ja auch genügend beispiele von leuten wos zu keiner FG kam, aber eben auch viele die probleme hatten usw.

    das muss halt jeder für sich entscheiden. ich persönlich denk mir halt, der körper sollte sich von den strapazen schon erholen dürfen, ist ja auch besser für die schwangerschaft und das entstehende leben im körper, wenn der körper nicht so geschafft und ausgelaugt von der letzten schwangerschaft ist. das sollte man halt nicht unterschätzen, dass das für den körper kein zuckerschlecken ist.

    wünsch dir viel erfolg, egal wie du dich entscheidest.
    Antwort
  • MamaIvo
    Juniorclubber (33 Posts)
    Kommentar vom 16.05.2010 15:11
    Hallo sunbaby

    Meine Jungs sind 11,5 Monate auseinander. Den ersten habe ich Feb2002 entbunden und bin im Mai wieder schwanger geworden und habe den zweiten dann im Jan2003 entbunden.

    Wa so zwar nicht geplant, aber ist passiert und es gab weder körperlich noch gesundheitlich Probleme. Im Gegenteil, viele Schwangerschaftsnebenwirkungen wie Übelkeit, oder das extreme ziehen der Brüste oder UZ hatte ich gar nicht mehr.

    Also von daher, kann ich Dir da nichts negatives berichten. Ich habe meinen ersten auch gestillt und es gab keine Probleme...

    Vielleicht konnte ich Dir damit ein wenig bedenken nehmen...
    LG
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.