My Babyclub.de
Trotz Blutung schwanger???Wer hat Erfahrung??

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Lurchin
    Gelegenheitsclubber (17 Posts)
    Eintrag vom 02.07.2010 19:12
    Hallo,

    ich hatte um den Menstermin eine leichte Blutung. Daher hab ich auch erst ca. 10 Tage später getestet, weil ich mich doch irgendwie einfach "anders" gefühlt habe und meine Brüste an den Seiten schmerzten, vergleichbar mit einem blauen Fleck. Ach ja, zudem hatte ich immer mal wieder ein Stechen im Unterleib. Tja, der Test war positiv, nun bin ich in der 37. ssw! Ich hatte auch weiterhin am Anfang der SS immer mal wieder eine leichte Blutung, aber zum Glück war es nie was schlimmes!

    Drück dir fest die Daumen!
    Antwort
  • Lurchin
    Gelegenheitsclubber (17 Posts)
    Kommentar vom 05.07.2010 19:20
    Hallo Julinka,

    ja, mein Zyklus war, bis auf einige Ausnahmen (ich vermute stressbedingt), recht regelmäßig.
    Diese leichte Blutung hat so ca. 4 Tage gedauert und war eben wirklich ganz leicht. Ich dachte halt, dass das vielleicht wieder mit Stress zu tun hat, wir sind zu dem Zeitpunkt grade umgezogen.
    Hast du schon einen Test gemacht? Du kannst ja nix verlieren, es ist ja eigentlich gut zu wissen woran man ist... Wobei ich die Enttäuschung nach nem negativen Test auch kenne...

    Viele liebe Grüße!

    Antwort
  • Lurchin
    Gelegenheitsclubber (17 Posts)
    Kommentar vom 05.07.2010 19:40
    Also, ich drück dir ganz fest die Daumen!!! Und wenns diesmal nicht geklappt hat, dann halt nächstes... :-)
    Alles Gute!
    Antwort
  • big_mami
    Juniorclubber (29 Posts)
    Kommentar vom 06.07.2010 06:44
    Ich hatte das auch 4 Tage lang und am Ende war nichts, hatte mich damals im Internet schlau gemacht und es können müssen aber nicht Nidationsblutunugen sein. Kommt auf die Stärke drauf an.
    Vielleicht ist dein Wunsch und der Gedanke daran so groß das du, deine Mens unterdrückst. Das gibt es, du denkst gar nicht was die Psyche alles schaffen kann. Ich habe sie mal ganze 2 Monate unterdrückt, nur weil ich so sehr ein Baby wollte.
    So blöd es vielleicht auch klingen mag.
    Ich weis gegen seine Gefühle kann man nichts tun, solltest du nicht schwanger sein, dann rate ich dir entspanne dich. Nimm etwas Abstand vom Kinderwunsch. Das soll jetzt nicht heissen das ich es dir nicht gönnen würde um Gottes Willen, ich will dir nur nahelegen deinen Kopf etwas frei zu machen. Dann klappt das schon von ganz alleine.
    Ich weis wie Nervenaufreibend dieses auf und ab sein kann, ich bin jetzt Übungszyklus 14.
    Ich mache das also auch schon eine ganze Weile.
    Wenn du jemanden brauchst der versteht was du durchmachst dann melde dich ruhig bei mir.
    Drüber reden hilft und lässt neuen Mut fassen.

    Ich wünsche dir alles liebe!
    Antwort
  • Biegga
    Powerclubber (54 Posts)
    Kommentar vom 06.07.2010 21:58
    Hallo Ihr lieben,

    ich hab die 3 Monatsspritze im Februar abgesetzt und seither erst zweimal meine Tage bekommen, Zyklen sind zw. 29 und 33 Tagen. Jetzt hätte ich eigentlich morgen ganz normal meine Tage bekommen sollen. Am 19. war laut meine Rechnungen der Eisprung und am 20. hatte ich auch so bräunlichen Ausfluss. Seit gestern wieder aber nur ganz leicht, normal hab ich meine Tage die ersten 2 Tage sehr stark. Vielleicht habt ihr aber echt recht und man kann seine Tage mit der Psyche echt ganz schön durcheinander bringen.

    Gib bescheid wenn du etwas neues weist!!!!!

    Grüßle
    Antwort
  • big_mami
    Juniorclubber (29 Posts)
    Kommentar vom 07.07.2010 09:55
    Hallo Biegga,

    ich konnte es auch nie glauben das ich quasi selbst daran schuld war das ich meine Periode nicht oder sehr spät bekommen habe. Das kommt daher das man sich so sehr den Tag herbeisehnt an dem sie nicht kommen. Ich hoffe du weist was ich meine.
    Entspann dich und bleib ruhig. Kann auch sein das sich dein Zyklus erst einpendeln muss. Aber der Ausfluss hat nichts mit einer Schwangerschaft zu tun. Wenn das einen Tag nach dem ES war, hat sich da noch nichts eingenistet. Denn die Einnistung erfolgt später.
    Ich schätze das es ganz normale Zwischenblutungen waren.

    Antwort
  • ladynight
    Very Important Babyclubber (820 Posts)
    Kommentar vom 07.07.2010 10:03
    HI
    ich abe auch langsam das gefühl daß meine Psyche mich verarscht. Ich habe im Jan. die Pille abgesetzt und jeden Monat wird der Zyklus länger. Letzter war bei 41 tagen. Jetzt bin ich auch schon wieder bei ZT 32. Wir haben zummindest schon raus bekommen daß ich eien TSH von 2,97 hatte, mittlerweile durch behandlung bei 2,3.Ich hoffe zwar nicht daß ich irgendetwas haber, aber ich hoffe auch nicht daß es mein Kopf ist der die mens verhindert-
    Antwort
  • big_mami
    Juniorclubber (29 Posts)
    Kommentar vom 07.07.2010 13:38
    Habe hier was im Internet gefunden,
    vielleicht hilfts ja weiter.

    http://www.schwangerschaft.medhost.de/schwangerschaftsblutungen.html
    Antwort
  • Eifelkathi
    Superclubber (234 Posts)
    Kommentar vom 08.07.2010 05:22
    Hallo zusammen!
    Trotz einer Schmierblutung kann man Schwanger sein, bei meiner ersten SS hatte ich die ersten zwei Monate pünktlich zum MST ein bis zwei Tage Schmierblutung. Und danach ist die SS ganz normal weitergegangen. Also mach dir nicht soviele Sorgen.
    Antwort
  • big_mami
    Juniorclubber (29 Posts)
    Kommentar vom 08.07.2010 07:28
    Ich habe ja auch nie gesagt das es vollkommen unmöglich ist das sie schwanger ist, das zeigt auch die Seite ;)
    Jedoch ist die Wahrscheinlichkeit geringer. Normal ist nichts. Eine Bekannte hatte bis zum 4 Monat ihre ganz normale Regelblutung und heute ist die kleine schon 6 Monate alt. Nur sind diese Frauen eben eine Ausnahme und man sollte es nicht verallgemeinern.
    Ich hab auch trotz Schmierblutungen einen Test gemacht, da ich eben vorgewarnt war.
    Leider war er negativ.
    Nur finde ich das man niemanden in solch einer Situation immensgroße Hoffnungen machen sollte, denn die Enttäuschung danach ist seeeehr groß, wenns dann doch nichts ist. Ich sprech da aus Erfahrung und ich habe schon einen Zwerg. Ich bekomm immer gesagt ich soll mich nicht so anstellen ich hätte ja schon einen.
    Aber ich sage, wenn ich mir ein zweites von Herzen wünsche und eben enttäuscht bin wenn es nicht geklappt hat, heist das nicht das ich meinen Sohn weniger Liebe! Ich liebe ihn über alles!
    Was ich damit sagen will, das es möglich und ich betone MÖGLICH ist das man sich so sehr auf seinen Wunsch versteift das man seine Periode verschiebt oder eben komplett unterdrückt. So geschehen bei mir.
    Jetzt denken wahrscheinlich viele die olle hat doch einen an der Waffell. Aber es ist leider so.
    Ich versuche nur Frauen davor zu bewahren das sie sich so reinsteigern, denn so bringen sie ihren ganzen Zyklus durcheinander und das ist schlecht, um die den ES zu bestimmen um schwanger zu werden.
    Antwort
  • anni09
    Powerclubber (88 Posts)
    Kommentar vom 08.07.2010 08:39
    hi,
    meine maus ist jetzt knapp 4 monate und ich hatte damals mit einem tag verspätung meine mens---- dachte ich es waren nur 2 tage ganz leichte schmierblutungen und ich habe gedacht o.k. wieder nichts---großpackung ob gekauft.

    ein paar tage später bei der arbeit sagte ich zu ner kollegin, bäh der kunde stinkt ich muss gleich...würg
    darauf sie, bist du schwanger. ich sagte voller überzeugung"nein auf keinen fall hatte grade meine mens".
    2tage später brustziehen, hatte noch nen test zuhause überlegt und einfach gemacht---positiv!

    Also ich bin nicht schwanger wir jetzt 4 monate :-)
    der arzt sagte, es war die einnstungsblutung oder eine "reinigunslutung "
    Antwort
  • big_mami
    Juniorclubber (29 Posts)
    Kommentar vom 08.07.2010 09:26
    Genau das geht ja aus meinem Link hervor, das es eben sein kann. Aber nicht muss.
    Hört mir eigentlich wer zu?
    Nur kann hier niemand Ferndiagnosen stellen. Dafür haben wir hier nicht die Kompetenz.
    Wenn dann kann nur ein Test oder eben ein Frauenarzt gewissheit geben....
    Antwort
  • anni09
    Powerclubber (88 Posts)
    Kommentar vom 09.07.2010 12:51
    @big mami
    fühl dich doch nicht gleich angegriffen!
    ich habde lediglich geschrieben, wie es bei mir war und nicht das sie schwanger ist!
    das kann nur ein test sagen, aber den sollte sie machen.
    lg
    Antwort
  • big_mami
    Juniorclubber (29 Posts)
    Kommentar vom 09.07.2010 13:45
    Ich fühl mich doch nicht angegriffen. Warum auch?
    Du hast deine Meinung und ich eben meine. Ist doch nix bei....
    Antwort
  • big_mami
    Juniorclubber (29 Posts)
    Kommentar vom 10.07.2010 14:04
    Schade das er negativ war, hätte mich wirklich für dich gefreut.
    Aber wie du schon sagst neuer Monat neues Glück.
    Drück dir die Daumen das alles klappt!
    Antwort
  • hopefull76
    Superclubber (178 Posts)
    Kommentar vom 10.07.2010 14:47
    Hmm, schon interessant das hier zu lesen. Ich hatte auch weniger geblutet als sonst. Aber auch 4 Tage. habe immer noch das Gefühl im Bauch als wenn er angespannt sei, dann weißen ZS. Ich versteh das nicht. Aber in der Brust habe ich keinerlei schmerzen mehr. Mein Unterleib zieht als wenn ich nen ES hätte, was aber rechnerisch nciht sein kann, dann immer och das ziehen in der Leistengegend, dauernede Müdigkeit (was aber am Wetter udn der Frühschicht liegen kann). Werde aber keinen Test amchen, ich schiebe es einfach mal weiterhin auf den Mönchspfeffer. denn mein Unterleib ist am rumpeln und pumpeln (schlimmer als auf ner Baustelle)
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.