My Babyclub.de
Fragen zur Temperaturmethode

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Sarah-Maus
    Powerclubber (85 Posts)
    Eintrag vom 21.10.2010 10:25
    Hallo,

    was du da beschreibst, ist die Symptothermale Methode zu stark verkürzt dargestellt. Ich rate dir, das Buch "Natürlich und sicher" sowie das Trainingsbuch dazu zu kaufen. So lernst du die Methode am besten. Glaub mir, ich hätte das auch nicht gedacht. Habe aber auf den Rat gehört. Hier ein paar Erläuterungen.

    Wichtig ist: Vor dem ES kommt zuerst immer noch ein Temperaturabfall! Darauf folgend ein Temperaturanstieg. Wenn du deine Temperatur misst, musst du zusätzlich prüfen, ob der Wert, den du gerade gemessen hast, höher liegt, als die letzten 6 vergangenen Werte. Der höchste Wert der letzten 6 Werte kennzeichnet die Base/Cover-Linie. Hast du einen Wert gemessen, der höher als die letzten 6 Werte ist, dann kennzeichnet dies den Temperaturanstieg. Die folgenden 2 Werte müssen dann ebenfalls klettern. Der dritte Wert muss zusätzlich auch 2 Zehntel über der BaseLine liegen - nur dann ist es wirklich ein ES. Es kann mal sein, dass ein Wert niedriger ist als der davor oder unter der Linie liegt. Dann wendet man die Ausnahmeregeln an und es muss ein 4. Wert vorliegen, der höher liegt (also die Eigenschaften des eigentlich 3. Wertes haben).

    Das ist in dieser Genauigkeit natürlich nur wichtig, wenn du damit verhütest oder aber prüfen willst, ob etwas nicht in Ordnung ist.
    Wenn du aber beschreibst, dass du den ES am 14. Tag hattest und die Temperatur bis zur Periode oben blieb, dann kannst du davon ausgehen, dass die Gelbkörperphase, also die zweite Zyklushälfte in Ordnung ist. Es kann nämlich sein, dass du durch Stress oder Krankheit verfälschte Werte hast und du den ES nicht mehr erkennen kannst.
    Was Persona angeht: Darauf vertraue ich nicht. Er ist so ungenau. Wenn 6 von 100 damit ungewollt schwanger werden, heißt dass, das die Methode nicht sehr genau ist. Somit kann es auch mal im umgekehrten Fall - bei der Kinderplanung - falsch liegen.

    Mach dich nicht verrückt und warte auf den nächste Zyklus.
    Antwort
  • Sternenglanz
    Superclubber (173 Posts)
    Kommentar vom 21.10.2010 14:42
    man klingt das alles kompliziert, ich hoffe bei mir funzt persona zuverlässig :3
    Antwort
  • Sarah-Maus
    Powerclubber (85 Posts)
    Kommentar vom 21.10.2010 15:09
    Die Temperatur sinkt vor der Periode wieder ab. Das ist normal. Bei einem regelmäßigen Zyklus ist das ein untrügliches Zeichen, dass die Periode kommt. Bleibt sie mind. 18 Tage erhöht, ist das jedoch ein Zeichen für eine SS. Von einer Gelbkörperschwäche würde ich jedoch nicht per se ausgehen. Vielleicht hat der ES statt gefunden, aber die Eizelle wurde nicht befruchtet oder irgendwas anderes liegt vor. ES + Sex = SS ist ja nicht garantiert.
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.