My Babyclub.de
icsi???

Antworten Zur neuesten Antwort

  • lilly_put
    Gelegenheitsclubber (15 Posts)
    Eintrag vom 09.12.2010 19:39
    hallo zusammen.
    ich heiße linda und bin 29 jahre alt.mein mann ist 35 und leidet seid 2000 an morbus crohn durch eine abwehrkräfte überfunktion.das ist eine kronische darmentzüdung. sein arzt hatte für ihn ein neues medikament..arzathioprin...
    das musste er 2 jahre nehmen. das ist ein medikament, was die abwehrkräfte unterdrückt und somit auch die entzündung im darm. da aber der wirktoff sich auf den fötus übertragen würde und dieses kind ohne abwehrstoffe zur welt kommen würde und ein risiko zur behinderung haben könnte,haben wir unseren kinderwunsch für 2 jahre aufs eis gelegt. so.... jetzt hat er das medikament in dezember2009 abgesetzt . dann noch 3 monate wirkstoff abbau abwarten und dann chakka los gelegt.da es bis jetzt leider noch nicht geklappt hat und es meinem mann gesundheitlich nicht mehr so gut geht, er nimmt schon seid 2 monaten kortison, hat er ein spermiogramm gemacht.ist natürlich durch die medikamente schlecht ausgefallen.sind darauf hin in eine kw-praxis. haben am 20.12. die erste IUI gemacht.leider negativ. unsere ärztin rät uns ,da sie keine icsi machen kann, jetzt eine icsi in oldenburg zu machen .wir wohnen 20 min von osnabrück entfernt und sind am überlegen ob man den weg nach oldenburg machen soll, da unsere ärztin mit den kooperiert, oder nach osnabrück ins kwz 1.2.3 wechseln sollen.was ist besser...nochmal alle untesuchungen machen, neue ärzte oder so wie es jetzt ist?wir sind sehr zufrieden mit unserer ärztin und haben auch vollstes vertrauen. aber trotzdem geistern so viele fragen im kopf....jetzt schon icsi oder noch eine IUI????ich hab kein plan.hat jemand von euch auch so ähnliche probleme....ich bin so unsicher.....ich wäre aber auf jeden fall für eine icsi.
    liebe grüße linda
    Antwort
  • lilly_put
    Gelegenheitsclubber (15 Posts)
    Kommentar vom 10.03.2011 20:22
    hallo zusammen.die frage mit oldenburg hat sich erledigt. wir sind jetzt im kiwu-zentrum in osnabrück und starten hoffentlich mitte april mit der ersten icsi behandlung. nur die behandlungspläne von den KK fehlen noch. ich freu mich so sehr, das es jetzt end.lich vorran geht.ich wünsche euch noch ne schöne zeit und alles gute.ich werde mich wieder melden, wenn es was neues zu berichten gibt.lg linda
    Antwort
  • bibi80
    Juniorclubber (36 Posts)
    Kommentar vom 04.11.2011 10:40
    Hallo zuisammen,

    auch wir geben nach dem 5. Versuch mit der ICSI auf,
    ich habe unterschiedliche Medikamente bekommen und habe noch

    2,5 Flaschen Nasenspray Metrelef,
    Spritzen Gonal F und
    Pergoveris abzugeben.

    Bei Bedarf einfach melden.
    Gruß Bibi
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.