My Babyclub.de
Kinderwunschzentrum

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Judilala
    Gelegenheitsclubber (9 Posts)
    Eintrag vom 14.09.2011 20:09
    Hallo,

    ich bekomme sehr unregelmäßig und selten meine Regel - letztes Jahr 2x - dieses Jahr ebenfalls bis heute 2x. Ich jogge regelmäßig (2-3 mal die Woche je ca. 7 km) und war vor kurzem Vegetarierin (ca. 10 Jahre)- habe mittlerweile das Joggen auf 1 - 2 Mal die Woche reduziert und esse wieder Fleisch. Allerdings kommt meine Regel trotzdem nicht. Ende September bin ich wieder beim Endokrinologikum beim KiWU.
    2008 war ich schon mal dort beim Hormonarzt, es konnte mir nicht geholfen werden.
    Alles war normal, meine Hormone, meine Schilddrüse, meine Zuckerwerte etc.
    Dann bin ich dieses Jahr zum Frauenarzt und äußerte ihm gegenüber meinen Kinderwunsch.
    Es wurde mir Blut abgenommen und festgestellt:
    Auffällig niedriges Östradiol (28ng/l) bei niedrigen Gonadotropinspiegel...
    LH = 1.8 (U/I)
    FSH = 6.8 (U/I)
    Progesteron = 0.2 (Mikrogramm/I)
    Testosteron = 0.2 (Mikrogramm/I)
    TSH = 1.02 (mU/I)

    Es ist mir wirklich schleierhaft, warum ich nicht menstruiere.
    Ich verhüte seid 2008 nicht - allerdings bin ich in meiner langen Beziehung nicht mehr allzu oft sexuell aktiv - 1 x im Monat. Nun ist der Kinderwunsch seit Mai da und wir versuchen 5 bis 6 Mal im Monat dem Nachwuchs näher zu kommen.

    Vorher habe ich immer nur über kurze Zyklen (ca. 3 bis max.6 Monate) die Pille genommen oder mit Kondom verhütet - aber auch unregelmäßig.

    Es liegt wohl an meiner Hypophyse...
    könnte ich auch einen Tumor haben? Habe regelmäßig (1 bis 2 im Monat) Kopfschmerzen und meine Augenwerte verschlechtern sich um ca. 1/2 bis 1 Diop. pro Jahr.

    Wäre für Tipps dankbar.
    Judilala
    Antwort
  • Judilala
    Gelegenheitsclubber (9 Posts)
    Kommentar vom 15.09.2011 19:45
    Hallo Shepherd1979,

    danke für deine E-Mail, nein ich nehme noch keine Hormontabletten.
    Kannst du aus den Werten erkennen, dass mit Östrogen / Gestagen fehlen?
    Wie kann es dazu kommen, dass die Hormon(Werte) so fallen???

    Grüße
    Judilala
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.