My Babyclub.de
Wie viel Schlaf mit 16 Monaten??

Antworten Zur neuesten Antwort

  • xxoberzicke1983xx
    Powerclubber (93 Posts)
    Eintrag vom 18.11.2011 16:29
    Hallo alle zusammen!!!!

    Mein Sohn ist 16 Monate und mich würde mal interessieren wieviel Schlaf Kinder in dem Alter benötigen.
    Ich lege meinen Sohn meist zwischen 19 Uhr und 19:30 Uhr hin (manchmal auch erst gegen 20 Uhr). Dann schläft er meist direkt ein und schläft dann bis am nächsten morgen ca 8 Uhr. Dann Frühstücken wir gemeinsam. Dann spielt er ein bisschen entweder mit sich alleine oder aber will von und beschäftigt werden. Dann so gegen 10 Uhr wird er quängelig, dann heißt es Schlafen. Dann ist er auch total KO. Dann legen wir ihn hin. Dann schläft er in den meisten fällen bis 12 Uhr. Dann fange ich mit Kochen an und zwischen 13 uhr und 13:30 Uhr wird dann Mittag gegegessen. Dann so gegen 15 Uhr wird er wieder Quackig und ist wieder Müde. Dann schläft er nochmals gut 1 1/2 Stunden. Also schläft er gut 15 bis 16 Stunden.... Ist das zu viel oder zu wenig oder genau noch richtig in seinem Alter?????
    Würde mich über eine Antwort freuen....

    Liebe Grüße
    Antwort
  • Murmelbauch2009
    Very Important Babyclubber (1126 Posts)
    Kommentar vom 18.11.2011 20:39
    Ich sag dir nur sei froh, dass er so viel schläft!!!!!!
    Meine Tochter (23 Monate) ist die absolute Frühaufsteherin....um 6 spätestens halb 7 ist die Nacht vorbei! : (
    Sie geht im Schnitt auch gegen 19.30 Uhr ins Bett und schläft wie nach Stoppuhr 10,5 Std.....da kann ich echt die Uhr nach stellen!
    So nach dem Motto "der frühe Vogel fängt den Wurm"!
    Ich denke, die Kleinen holen sich schon den Schlaf so wie sie es brauchen und das kann sich auch ganz schnell mal ändern.....
    Der eine braucht viel Schlaf, der andere weniger und wenn er müde ist macht es ja auch keinen Sinn ihn krampfhaft wachzuhalten.
    Meines Wissens nach liegt er mit seinen 15-16 Sdt. auch voll im Schnitt drin!
    Genieße die Zeit solange du kannst, wenn es erstmal in den Kiga geht, dann sieht es vielleicht auch schon wieder anders aus und du musst ihn morgens wecken usw....

    LG Dani
    Antwort
  • xxoberzicke1983xx
    Powerclubber (93 Posts)
    Kommentar vom 21.11.2011 13:26
    Hallo Dani,

    danke für deine Antwort.
    Einerseits bin ich auch froh das er so viel noch schläft. Bei ihm muss ich halt eh etwas anders denken als bei meiner Tochter. Da ich des öfteren schon in verschiedenen Beiträgen erwähnt habe das er ein frühchen ist/war. Ist bei ihm eh nicht alles so wie bei "normal" geborenen Babys.
    Ich merke den Unterschied aktuell. Meine Tochter ist 5 Monate und sie ist das Krasse Gegenteil. Was beide gut konnten ist Schreien :D. Wo andere sagen, dass hatte ich bei meinen nicht. Ich hatte es bei allen beiden *gg*. Es ist schon anders ein frühchen Aufwachsen zu sehen und ein normal geborenes Kind.
    Zumindest ist es gut zu wissen das er doch "im Schnitt liegt".
    Ich dachte schon ich Übertreibe es ihn immer wieder hin zu legen. Aber er macht sich seinen Tagesablauf auch schon selber mit dem Schlafen gehen. Es gibt auch Tage wenn er dann nach dem Frühstück geschlafen hat das er dann gar nicht mehr Schlafen will. Das passiert so 1-2 mal die Woche. Aber in den meisten fällen läuft es dann so wie oben geschrieben steht.

    LG Jacky
    Antwort
  • Murmelbauch2009
    Very Important Babyclubber (1126 Posts)
    Kommentar vom 21.11.2011 14:07
    Hab dazu nochmal was gefunden:

    http://www.kindergesundheit-info.de/fuer-eltern/schlafen/schlafen1/statistik-wie-viel-schlaf-braucht-mein-kind/

    Ich würde ihn einfach machen lassen, und es werden bestimmt auch noch andere Zeiten kommen...meine Tochter hat in dem Alter auch sehr unterschiedlich geschlafen und es kam erst später, dass sie halt nur noch 1 Mal einen festen Mittagschlaf gehalten hat.
    Kinder sind halt individuell und die obrige Tabelle sind auch nur Durchschnittswerte....+/- 1-2 Std. Abweichung sind völlig normal, und wenn dein Sohn sonst ganz unauffällig ist würde ich mir echt keinen Kopf machen!

    LG
    Antwort
  • Murmelbauch2009
    Very Important Babyclubber (1126 Posts)
    Kommentar vom 21.11.2011 14:09
    Hab dazu nochmal was gefunden:<br />
    <br />
    http://www.kindergesundheit-info.de/fuer-eltern/schlafen/schlafen1/statistik-wie-viel-schlaf-braucht-mein-kind/<br />
    <br />
    Ich würde ihn einfach machen lassen, und es werden bestimmt auch noch andere Zeiten kommen...meine Tochter hat in dem Alter auch sehr unterschiedlich geschlafen und es kam erst später, dass sie halt nur noch 1 Mal einen festen Mittagschlaf gehalten hat.<br />
    Kinder sind halt individuell und die obrige Tabelle sind auch nur Durchschnittswerte....+/- 1-2 Std. Abweichung sind völlig normal, und wenn dein Sohn sonst ganz unauffällig ist würde ich mir echt keinen Kopf machen!<br />
    <br />
    LG
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.