My Babyclub.de
Impfung Meningokokken B

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Mondenlicht
    Very Important Babyclubber (745 Posts)
    Eintrag vom 13.09.2015 11:28
    Hallo liebe Muetter hier im Forum,

    seit kurzer Zeit gibt es ja den Impfstoff gegen Meningokokken B. Hat jemand hier schon sein Baby/Kind dagegen impfen lassen?

    Macht die Impfung Sinn auch in Hinsicht auf steigende Fluechtlingszahlen?
    Oder ist sie eurer Meinung nach noch nicht erforscht genug?

    Kennt ihr bekannte Nebenwirkungen bzw. Impfrisiken?

    Und wann waere im Fall der Faelle ein geeigneter Zeitpunkt?

    Lieber noch abwarten und gegenfalls erst in 1-2 Jahren?
    Eure Meinungen sind mir sehr willkommen. Bitte schreibt dazu ob ihr Impfungen allg. aufgeschlossen seid oder eher impfkritisch seid.

    Danke!
    Antwort
  • Tigga
    Powerclubber (93 Posts)
    Kommentar vom 13.09.2015 20:10
    Hallo Mondenlicht!

    Meine Tochter wurde schon gegen Meningokokken B geimpft und hat die Impfung sehr gut vertragen.

    Je nachdem wie alt das Kind bei der ersten Impfung ist, braucht es zwei oder drei Impfdosen. Je jünger desto weniger. Die Impfung musst Du selbst bezahlen weil sie noch nicht in den Empfehlungen der STIKO enthalten ist. Die Impfung ist aber auf jeden Fall sinnvoll. Wie Du schon schreibst, aufgrund der vielen Menschen, die momentan zu uns strömen, ist Prävention umso wichtiger.

    Spreche doch einmal mit Deinem Kinderarzt wenn Du Bedenken hast.

    Alles Gute!
    Tigga
    Antwort

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.