my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
Themenbereich:

messed abortion in der 8. SSW

Anonym

Frage vom 10.10.2001

Ich hatte am 01.10.2001 in der 8. SSW eine messed abortion, weil keine Herzaktionen mehr zu sehen waren. Dieses war meine 3. Schwangerschaft, wobei ich zwei gesunde Kinder schon habe. Bei der zweiten Schwangerschaft (Tochter 10 Monate) hatte ich auch leichte Blutungen in der 7. SSW. Woher können diese Blutungen kommen? Wie lange muß ich mindestens warten, bis ich wieder schwanger werden sollte und was könnte ich vorbeugend noch tun? Vielen lieben Dank für die Antwort!
Hebamme

Antwort vom 12.10.2001

-Die Blutungen bei Ihrer Tochter können die unterschiedlichsten Ursachen haben: Manche Frauen haben eine sogenannte Nidationsblutung, wenn sich das Ei in die Gebärmutterwand einnistet. Die veränderte Hormonsituation bewirkt aber auch eine Auflockerung des Gewebes, auch der Schleimhäute und so kann es nach der vaginalen Untersuchung oder nach dem Geschlechtsverkehr zu einer leichten Blutung kommen. Welche Ursachen für die Blutung in Frage kommen ist aber oft auch nicht nachzuvollziehen.
Auf die Frage wie lange Sie nach der Fehlgeburt mit der nächsten Schwangerschaft warten sollen gibt es viele unterschiedliche Meinungen. Meines Erachtens nach weiß der Körper einer Frau von ganz alleine, wann eine neue Schwangerschaft wieder möglich ist, d.h. wann sich der Körper von der Schwangerschaft und der Fehlgeburt wieder soweit erholt hat, dass eine neue Schwangerschaft wieder möglich ist. Andere raten den Frauen zu noch mindestens drei bis sechs Monate Wartezeit, bevor sie wieder versuchen sollten schwanger zu werden. Dies ist aber auch in der Regel die Zeit, die der Körper selber braucht um die ganzen Umstellungen zu verkraften. Wenn Sie auch von seelischen Aspekt die Fehlgeburt verarbeitet haben, spricht nichts dagegen, wieder schwanger zu werden.

19

Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.

Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen:
Jetzt Hebamme finden!
PLZ (3-5 Ziffern) oder Ort

Die babyclub.de Hebammen
  • Elena Ortmanns

    Hebamme und Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin

  • Jana Friedrich

    Hebamme & Bloggerin

  • Sophia Wels

    Familien-Hebamme, Schwangerschafts- & Wochenbettbetreuung

  • Sarah Schmuck

    Hebamme sowie Still- & Trageberaterin

  • Felicitas Josmann

    Geburtsvorbereitung & Wochenbettbetreuung

  • Claudia Osterhus

    Wochenbettbetreuung & Ernährungsberatung

  • Monika Selow

    Hebamme & Autorin

Jetzt Namen suchen

 

Über 8000 Mädchennamen! Mehr als 6000 Jungennamen! Jetzt Lieblingsnamen suchen.