Themenbereich: Kinderwunsch allgemein

Zyklusverschiebung nach Fehlgeburt?

Anonym

Frage vom 04.04.2005

Hallo! Ich hatte am 12. Januar eine Ausschabung (missed Abortion, 15.SSW). Pünktlich 27 Tage danach: erste Regelblutung. Wiederum 27 Tage später folgte die zweite Blutung. Nun ist die dritte Blutung bereits 2 Tage überfällig. Ein Schwangerschaftstest zeigte sich negativ. Nun meine Frage: Kann es sein, dass sich nach einer Ausschabung die Periode trotz anfänglicher Regelmäßigkeit verzögert/ verschiebt? Bzw. ist dies üblich? Schwanger möchte ich eigentlich nicht schon wieder sein. Ich halte es auch für sehr unwahrscheinlich (Verhütung an fruchtbaren Tagen).
Hebammenantwort noch nicht online

23

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.


Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: