my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
Themenbereich: Zyklus und Eisprung

Was kann ich tun, um den Zyklus wieder zu normalisieren?

Kati80
Gelegenheitsclubber (0 Posts)

Frage vom 16.10.2017

Hallo,
Ich hatte am 30.8. einen positiven SST in der Hand, am 21.9. haben wir erfahren, dass es ein Windei mit MA ist. Abgegangen ist es am 30.9. Ende der 8SSW.
Ich hatte nur an dem Wochenende Blutungen und danach ca 4 Tage Schmierblutungen, jetzt seit 4 Tagen wieder Schmierblutungen.
Mein HCG lag vor dem Abort bei 3500 und am 4.10. bei 350 und letzte Woche bei 180. Nun meine Frage: gibt es Tees die die Reinigung/Aufbau der Gebärmütter unterstützen und den Abbau des HCG antreiben.
Meine Ärztin sagte mir, dass wir egal ob ich meine Periode oder einen Eisprung bekomme solange vergüten müssen, bis der HCG unter 5 fällt. Woanders habe ich gelesen, dass viele noch vor der ersten Periode wieder schwanger geworden sind.
Gibt es Tees die den Zyklus wieder regulieren und dem Körper helfen?
Ich fühle mich so alleinegelassen mit meinen Fragen, Sorgen und Ängsten. Die Ärztin beantwortet uns alles immer sehr schlicht und medizinisch. Auf Nachfrage wann wir es wieder versuchen können, sagte sie eben erst wenn das HCG unter 5 ist. Vorher könnte sie nicht sehen warum der Wert steigt oder fällt.

Danke,

Antwort vom 19.10.2017

Hallo,

daß ist natürlich wirklich sehr traurig, was Ihnen passiert ist.
Leider gibt eine Gyn Sprechstunde manchmal keine Zeit her, etwas genauer zu erklären, aber das ist schade.
Sie könnten versuchen durch Frauenmanteltee oder Mönchspfeffer Ihren Zyklus zu beeinflussen.
Auf jeden Falls ist auch wichtig zu verinnerlichen, das muß in der nächsten Schwangerschaft nicht wieder passieren.
Versuchen Sie dies jetzt als Schicksalschlag zu sehen und in der nächsten Schwangerschaft wird wieder alles auf 0 gesetzt und hoffentlich geht dann alles gut.

Ich wünsche Ihnen alles Gute und hoffentlich reguliert sich Ihr Körper wieder.
Viele Grüße
Josmann

0

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.


Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: