my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
Themenbereich: Nachsorge

Schmerzen nach Ausschabung

Anonym

Frage vom 06.05.2019

Hallo,
ich hatte am 24.04.19 (also vor 12 Tagen) eine Ausschabung nach einer Fehlgeburt in der 7. Ssw. Erst hatte ich gar keine Schmerzen und Blutungen auch nur über 5 Tage. Jetzt habe ich seit zwei Tagen ein ziehen im Unterleib. Vorwiegend beim Laufen schmerzt es. Meine Ärztin sagte, dass eine Kontrolle nach der Ausschabung erst nach der ersten Periode möglich ist und nötig ist. Jetzt meine Frage, ob ich auf Grund der Schmerzen vorher eine Untersuchung einfordern soll oder ob das noch im normalen Bereich liegt?

Mit freundlichen Grüßen

Antwort vom 09.05.2019

Hallo, es ist möglich, dass Ihre Ärztin regelhaft erst wieder nach der nächsten Menstruation untersucht, jedoch kommt es regelhaft auch nicht zu Schmerzen mit zeitlichem Abstand zur Ausschabung. Bei Beschwerden ist eine Untersuchung jederzeit möglich und wenn Ihre Ärztin diese nicht durchführt, rate ich Ihnen in die Klinik zu gehen, in der Sie zur Ausschabung waren, um die Ursache für die Schmerzen feststellen zu lassen. Möglich ist ein Ultraschall und eine Laboruntersuchung, um nach Entzündungsanzeichen zu schauen oder ob etwas ungewöhnliches im US zu entdecken ist. Erst wenn die Ursache klar ist, lässt sich auch etwas zu den Behandlungsmöglichkeiten sagen. Ich wünsche Ihnen gute Besserung, Monika Selow

0

Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.

Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: