my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
Themenbereich: Fehlgeburt

Schwanger werden nach missed abortion

Anonym

Frage vom 13.12.2019

Schwanger werden nach Missed Abortion

Hallo liebes Hebammenteam,
ich habe bereits drei gesunde Kinder und habe diese spontan entbunden. Einmal im Jahre 2003 und einmal im Jahre 2005.
Dann hatten wir eine längere Pause. Im Jahre 2015 erlitt ich eine FG. Diese blutete von alleine in der 6.ssw ab. Fünf Monate später wurde ich erneut schwanger und unser Sohn kam 2016 zur Welt.
Nun hatte ich leider im Mai eine erneute FG, wieder in der 6.ssw, die wieder alleine abblutete. Auch hier wurde ich erneut nach fünf Monaten schwanger. Zu erst sah alles gut aus. In der 10.ssw schlug das Herzchen und wir freuten uns. Doch leider bekam ich gestern die Diagnose Missed Abort. Ich wurde noch gestern operiert und bin nun völlig wirr. Klar besteht noch Kinderwunsch, aber ich bin einfach so traurig und mache mir Sorgen das es an mir liegt. Habe ich vielleicht etwas? Immerhin ist es ja jetzt quasi zweimal hintereinander passiert. Ich weiß gar nicht was ich jetzt tun soll oder wo mir der Kopf steht. die Ärztin im Krankenhaus meinte zwar, dass es nicht lebensfähig gewesen wäre und die Natur dies zum Glück so regelt. Dies ist mir auch bewusst, aber auf der einen Seite wäre ich gerne sofort wieder schwanger, auf der anderen Seite habe ich einfach nur Angst, da ich auch schon 38 Jahre bin.

Antwort vom 18.12.2019

Hallo, es tut mir leid für Sie, dass Sie Ihr Kind wieder gehen lassen mussten. Leider sind Fehlgeburten recht häufig und es lässt sich oft kein konkreter Grund dafür finden. Da Sie schon drei Schwangerschaften ausgetragen haben, ist es unwahrscheinlich, dass es ein grundsätzliches Hindernis gibt erneut eine Schwangerschaft erfolgreich auszutragen, wie beispielsweise eine Gerinnungsstörung.
Die Ergebnisse verbessern sich nicht durch eine "Wartezeit" bis zu einer erneuten Schwangerschaft. Insofern können Sie wieder schwanger werden, sobald Sie dies wünschen. Wenn Sie aber erst eine Pause brauchen, um das traurige Ereignis zu verarbeiten, kann dies auch gut für Sie sein. Wenn die Ängste vor einer erneuten Fehlgeburt Sie länger quälen sollten, könnte es hilfreich sein psychologische Hilfe in Anspruch zu nehmen. Als erste Anlaufstelle kommen hierfür die Schwangerenberatungsstellen und der psychosoziale Dienst in Frage. Beides ist kostenlos und flächendeckend vorhanden mit der Möglichkeit zu kurzfristigen Terminen.
Ich wünsche Ihnen alles Gute, Monika Selow

0

Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.

Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: