my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

Wer kommt als Vater in Frage?

Anonym

Frage vom 21.02.2020

Hallo,
Ich habe eine frage bezüglich der Vater frage. Mir geht es deswegen Psychisch gar nicht gut.
Ich bin heute 18+4.
Von September bis 02.11 hatte ich regelmäßig Ungeschützen GV mit meinen Ex Freund. Meine Letzte Periode war von 03.10 - ca. 07.10 davor hatte ich sie monate lang sehr stark unregelmäßig. Da ich das PCO Syndrom hatte rechnete ich nicht mit einer Schwangerschaft. Am 08.11 und 09.11 hatte ich ungeschützen GV mit einen anderen Mann.
Am 14.November machte ich einen einen Positiven Test allerdings nicht mit Morgenurin. Nachmittag bestätigte mein FA die Schwangerschaft. Man sah eine leere Fruchthöhle. Rein rechnerisch war ich da in der 7 SSW. Allerdings hat er mich 1 Woche zurück getan und gesagt ich wäre in der 6 SSW. Genau 1 Woche später war der Dottersack zu sehen.
Was meinen Sie wer als Vater in frage kommt?

Liebe Grüße

Antwort vom 24.02.2020

Hallo, wenn am 14. November nicht nur der Schwangerschaftstest positiv war, sondern auch schon eine Fruchtblase zu sehen war, dann kann das Baby nicht erst am 8. oder 9. 11. entstanden sein. An diesen Daten müssen Sie schon schwanger gewesen sein.
Alles Gute für Sie, Monika Selow

0

Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.

Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: