my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
Themenbereich: Zyklus und Eisprung

Menstruation nach Fehlgeburt

Frage vom 15.04.2020

Hallo liebe Hebammen,
erstmal ein riesen Dankeschön. Ihr macht in dieser Zeit einen wahnsinns Job. Danke! Bisher war ich eine stille Mitleserin hab aber schon viel Kraft mitgenommen.
Kurz zu mir. Ich bin 25 Jahre jung und habe letztes Jahr im April meine Pille abgesetzt. Ab da haben wir mit Kondom verhütet. Im Februar 1. Übungszyklus hat es auf Anhieb geklappt und wir durften positiv testen.
Am 13.03 erfuhren wir, dass kein Herzschlag mehr zu sehen und hören war.
Am 16.03 erfolgte dann die komplikationslose Ausschabung.
Ich hatte ein wenig Bauchschmerzen und bis zu einer Woche leichte Schmierblutungen.
Letzte Woche am 08.04 hatte ich bei meiner behandelnden Gyn. eine Kontrolle.
Die Gebärmutterschleimhaut hat sich schon wieder sehr sehr gut aufgebaut und ich sollte meine Regel in Kürze bekommen.
Die 28 Tage wären vor 2 Tagen um gewesen. Seit dem Wochenende ziehen meine Brüste stark und jeder Treppengang ist eine Qual. Dies war schon immer so kurz vor meiner Periode.
Aber leider noch keine Blutung in Sicht. Ich weiß ich sollte mehr Geduld haben, aber kann es trotz Beschwerden noch länger dauern?
Anfangs haben wir verhütet, dies fühlte sich aber falsch an und ab da haben wir nicht mehr verhütet. Der Test letzte Woche Donnerstag war negativ.
Vielen Dank für Ihre Antwort im voraus.
Ganz viele liebe Grüße
Ps. Jetzt ist der Kinderwunsch natürlich nochmals stärker geworden

Antwort vom 18.04.2020

Hallo, es ist ganz normal, wenn die erste Menstruation nach einer Fehlgeburt nicht exakt in dem Abstand kommt wie vor der Fehlgeburt. Eisprung und Menstruation können einige Zyklen lang unregelmäßig sein oder der Eisprung kann auch mal ausfallen. Das ist kein Grund zur Sorge. Sollte die Menstruation länger auf sich warten lassen, ist auch ein Schwangerschaftstest sinnvoll, wenn die Möglichkeit besteht, dass eine Befruchtung stattgefunden hat. Eine Schwangerschaft kann auch eintreten, wenn vorher noch keine Menstruation gewesen ist. Die Erfolgschancen für die Schwangerschaft sind genauso gut, wenn rasch wieder eine Schwangerschaft eintritt, wie wenn erst eine Pause eingelegt wird.
Alles Gute für Sie, Monika Selow

0

Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.

Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: