my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
Themenbereich: Medikamente in der Schwangerschaft

Schilddrüsenunterfunktion

Frage vom 27.05.2020

Liebe Hebamme, ich bin in der 4. Schwangerschaftswoche. Ich nehme täglich Eferox Jod 112 µg/150 µg wegen Schilddrüse unterfunktin. Als meine Endokrinologe von der Schwangerschaft erfaJod.
Ich brauche bitte Ihren Rat.
Ich danke Ihnen im Voraus.
Liebe Grüße

Antwort vom 30.05.2020

Hallo,
Leider haben Sie keine genaue Frage geschrieben.
Ich denke Sie wollen wissen ob das Medikament in der Schwangerschaft okay ist?

Eine Schilddrüsenstörung ist für eine Schwangerschaft durch die Störung der Hormone nicht so optimal. Somit gibt es einen Ausgleich durch die Medikamente.
Diese sind manchmal nach dem Wochenbett, je nach Wert, nicht mehr notwendig, aber in der Schwangerschaft schon.
Ich denke Ihre Endokrinologe wird nach Auswertung der Werte richtig gehandelt haben.
Wenn Sie aber unsicher sind holen sie sich noch eine 2. Meinung ein.

Beste Grüße und alles Gute

0

Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.

Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: