my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
Themenbereich: Schwangerschaft

Uterusruptur

Anonym

Frage vom 17.11.2020

Hallo liebes Hebammenteam,
ich hatte im September 2015 nach mehreren Stunden Wehen eine Sectio weil mein erster Sohn sehr groß war (4380g). Meine zweite Geburt (02.09.2020) begann super der Mumu war komplett offen und wir waren fast am Ziel.. aufgrund einer MBU wurde festgestellt, dass mein zweiter Sohn Sauerstoffmangel hatte es folgte sofort eine Notsectio. Dabei wurde festgestellt, dass ich eine komplette Uterusruptur hatte daher auch der Sauerstoffmangel meines Sohnes. Die GM ist nicht an der alten Sectionarbe gerissen, diese hat gehalten( 5 Jahre Abstand zwischen beiden Sectios) sondern ganz untypisch an der Gebärmutterhinterwand. Diese wurde wieder genäht und ist gut kontrahiert. Mein zweiter Sohn wog übrigens auch 4230g obwohl er auf nur 3500g geschätzt wurde, dies war auch der Grund für mich eine natürliche Geburt erneut zu probieren. Keiner kann mir sagen warum es zu solch einer Uterusruptur kam?... Seit dem Ganzen geht es mir natürlich sowohl psychisch als auch körperlich echt schlecht.. Ich bin bereits in psychologischer Behandlung deswegen.. Nun meine Frage da im Krankenhaus jeder anderer Meinung war..ist eine erneute Schwangerschaft möglich? Es würde natürlich auf jeden Fall eine Sectio ca 4 Wochen vor Termin werden. Ich bin erst 28 J. jung und unser Kinderwunsch ist sehr groß, nach dem ganzem sogar noch größer. Wie lange sollte ich warten?? Wie würde man den Schwangerschaftsverlauf zusätzlich überwachen? Gibt es die Möglichkeit per Ultraschall auch während der Schwangerschaft die Narbe des Risses zu kontrollieren da diese ja an der Hinterwand war? Ich fühle mich total allein gelassen zu diesem Thema auch in der Klinik.. gibt es eine spezielle Klinik wo ich mich vorstellen könnte evtl. um vorher mal eine Gebärmutterspiegelung zu machen? Und habe ich die Möglichkeit wenn es in paar Jahren zu einer erneuten Schwangerschaft kommt, dass ich ab einer bestimmten SSW einfach schon zu Überwachung und Sicherheit stationär in einer Klinik bin? Kann solch eine Narbe reissen während der Schwangerschaft schon? Der Kinderwunsch ist wirklich noch sehr groß und selbst meine Psychologin sagt, dass sie mich da voll und ganz verstehen kann nachdem was ich alles erlebt habe. Ich würde mich über eine Meinung einer erfahrenen Hebamme sehr freuen. Vielen Dank im Voraus!

Antwort vom 23.11.2020

Hallo,

Erstmal möchte ich Ihnen herzlichen Glückwunsch zu Ihrem gesunden Jungen sagen.
Es ist sehr traurig, das sie zwei Geburten hatten, die sie sich so nicht vorgestellt haben.
Eine Uterusruptur ist keine Kleinigkeit, sie sollten auf alle Fälle 1-2 Jahre warten, bevor sie das nächste Baby planen. Eine Narbenkontrolle kann außerhalb und auch während einer Schwangerschaft per Ultraschall kontrolliert werden. Sie werden in einer nächsten Schwangerschaft häufiger zu Untersuchungen gehen müssen, um die Naht zu kontrollieren. Eine Aufnahme schon während des letzten Schwangerschaftsdrittel im Krankenhaus, ist meiner Meinung nach nicht möglich. Die Kontrollen beim Frauenarzt sollten aber auch ausreichen. Für eine Gebärmutterspiegelung müsste ein Grund vorliegen, schlechte Narbenheilung, Menstruationsstörungen u.ä., dass Sie diese bekommen.
Wichtig ist für eine erneute Schwangerschaft, dass Sie ihre letzte Geburt verarbeitet haben, um unbeschwert in die nächste zu starten.
Es gibt keine Garantie, dass es nicht nochmal passiert, aber sie sollten sich nicht die ganze Zeit den Kopf darüber zerbrechen.
In der nächsten Schwangerschaft könnten sie sich in einer Uniklinik vorstellen, die haben viel Erfahrung mit pathologischen Verläufen.
Ich würde ihnen auch noch eine Selbsthilfe Gruppe empfehlen, mit Paaren die das selbe oder ähnliche Erfahrungen während einer Geburt gemacht haben.
Ich wünsche Ihnen und Ihrer Familie alles Gute und viel Kraft.
Sophia

0

Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen

Neuen Kommentar verfassen

Um einen neuen Kommentar zu verfassen, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.

Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen:
Jetzt Hebamme finden!
PLZ (3-5 Ziffern) oder Ort

Die babyclub.de Hebammen
  • Elena Ortmanns

    Hebamme und Gesundheits- und Kinderkrankenpflegerin

  • Jana Friedrich

    Hebamme & Bloggerin

  • Sophia Wels

    Familien-Hebamme, Schwangerschafts- & Wochenbettbetreuung

  • Sarah Schmuck

    Hebamme sowie Still- & Trageberaterin

  • Felicitas Josmann

    Geburtsvorbereitung & Wochenbettbetreuung

  • Claudia Osterhus

    Wochenbettbetreuung & Ernährungsberatung

  • Monika Selow

    Hebamme & Autorin

Partner-Shops

 

Jetzt Namen suchen

 

Über 8000 Mädchennamen! Mehr als 6000 Jungennamen! Jetzt Lieblingsnamen suchen.