my babyclub
menü
babyclub.de - alles rund um Baby, Schwangerschaft, Geburt, Vornamen, Hebammen
Bitte einloggen

Passwort vergessen?
Noch nicht Mitglied?
Kostenlos registrieren
My Babyclub.de
✿Hibbeln auf ein 2019 Baby! :)

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Sonnenkind114
    Superclubber (215 Posts)
    Kommentar vom 02.03.2018 17:13
    Hallo B9Feriitin :) na klar kannst du dich uns anschließen. Trag dich doch in unsere Hibbelliste ein :)

    ⏳HIBBELLISTE BABY 2019⏳ 

    -jules92 - 25 J. - k. Kinder - ÜZ 1 
    Kernkraft - 25 J. - k. Kinder - ÜZ 1 
    Eisblume89 - 28 J. - k.Kinder - ab April 
    Folio - 29 J.- 1 Kind (1,5J.) - ab April 
    Mamalilue - 28 J. - 2 Kinder (3 & 1,5J.) - ab Mai 
    NeCi - 27 J. - k. Kinder - ab Mai 
    Sonnenkind114 - 28 J. - k. Kinder - ab Mai 2018 
    Bianca_Maus92 - 25 J. - k. Kinder - ab Mai /Juni 
    Nele97 - 20 J. - 1 Kind (1,5J.) - ab? 
    Hoschi121 - 26 J. - k. Kinder - ab Juli

    Also Tipps kann ich dir aus eigener Erfahrung noch nicht geben.. Bei uns ist es frühestens in 2 Monaten soweit. Allerdings könntest du einfach mal Blut abnehmen bzw. Dich durchchecken lassen von Hausarzt und/oder Frauenarzt. Das Problem mit dem abnehmen kenne ich von einer Freundin und mir selbst ging es zeitweise auch so.. Ich hab eine Schilddrüsenunterfunktion. Wenn die nicht erkannt bzw. Undehandelt ist dann kann es das schwanger werden erschweren. Was außerdem wichtig ist wäre, dass du Folsäure nimmst. Die kannst du dir entweder beim Frauenarzt verschreiben lassen oder auch günstiger in der Drogerie holen.

    Wie lange geht denn deine Ausbildung noch? :)
    Antwort
  • B9Feriitin
    Gelegenheitsclubber (19 Posts)
    Kommentar vom 02.03.2018 18:55
    ⏳HIBBELLISTE BABY 2019⏳

    -jules92 - 25 J. - k. Kinder - ÜZ 1
    Kernkraft - 25 J. - k. Kinder - ÜZ 1
    Eisblume89 - 28 J. - k.Kinder - ab April
    Folio - 29 J.- 1 Kind (1,5J.) - ab April
    Mamalilue - 28 J. - 2 Kinder (3 & 1,5J.) - ab Mai
    NeCi - 27 J. - k. Kinder - ab Mai
    Sonnenkind114 - 28 J. - k. Kinder - ab Mai 2018
    Bianca_Maus92 - 25 J. - k. Kinder - ab Mai /Juni
    Nele97 - 20 J. - 1 Kind (1,5J.) - ab?
    Hoschi121 - 26 J. - k. Kinder - ab Juli
    B9Feriitin 37J. -k. Kind - 1.ÜZ

    also meine Blutwerte hab ich immer auf aktuellen Stand, meine Schilddrüsenunterfunktion - Volkskrankheit Nummer 1 - ist behandelt.
    Ta...Ausbildung dauert noch wenn alles gut geht 4 Jahre, aber das ist nicht schlimm.
    Folsäure werde ich nicht noch zusätzlich nehmen, ich hatte immer 100% werte im Blut. Also werde ich wie 99% der Frauen überversorgt sein, zumal es ein Vitamin ist das ist sehr vielen Lebensmitteln enthalten ist. Wichtig wird es erst in der Schwangerschaft, wenn man nciht mehr alles so essen kann wie man gerne würde. Vor allem wenn man weniger Fleisch und Hülsenfrüchte verträgt.
    Vorher nützt es nur einem und das ist dem Hersteller...es ein wasserlösliches Witamin und landet nur in der Toilette, weil es bei überbedarf einfach ausgeschieden wird.
    Ich tendiere zu gesunden Lebensmitteln, damit ich nciht unnötig Giftstoffe zu mir nehme.
    Antwort
  • Hoschi121
    Superclubber (167 Posts)
    Kommentar vom 03.03.2018 13:20
    Hey B9 :-)!
    Das man heut zu Tage wahrscheinlich keinen Folsäuremangel hat stimmt. Aber nicht ohne Grunde sollte man ab dem ersten Tag der Schwangerschaft das nehmen und dann merkt man es ja oftmals nicht mal, dass man schwanger ist und somit auch keine Ernährungsumstellung stattgefunden hat.
    Hinzukommt, dass der Spiegel sich erst nach 4 Wochen richtig aufbaut.
    Ich werde jetzt schon bald damit anfangen. Es kostet wenig wenn man nicht auf die teuren Marken aus der Werbung zurück greift und ich möchte die besten Voraussetzungen schaffen.
    Zu deiner Frage zu Beginn. Das wahrscheinlich wichtigste ist, den eigenen Zyklus zu kennen. Das weißt du sicherlich schon. Habe mir gestern eine 50er Packung Ovus im Internet bestellt. Möchte einfach mehr über mich heraus finden, auch wenn es bis zu meinem ersten ÜZ noch ein Stück hin.
    Antwort
  • Sonnenkind114
    Superclubber (215 Posts)
    Kommentar vom 03.03.2018 14:16
    Dann hast du dich ja mit dem Thema beschäftigt und dich informiert. Alles Weitere ist ja dann eure Entscheidung 😉.
    Wenn du möchtest dass es schnell klappt, ist Hoschis Rat gut. Die Ovus wären eine Möglichkeit oder wenn du die Kohle dafür ausgeben willst, sogar ein Fertilitätsmonitor. Das eigentliche Ziel ist es ja aber, deine fruchtbaren Tage zu bestimmen und das geht ja auch günstiger. Zum Beispiel mit der Kontrolle deines Zervixschleims oder dem Messen deiner Basaltemperatur. Dazu kann ich allerdings keine weiteren Tipps geben, weil ich das nicht mache. Um den Zyklus etwas zu regulieren, trinke ich seit kurzem den Klapperstorchtee. Ob es hilft, werden wir noch sehen 😄. Gibt es hier jemanden, der gute oder auch schlechte Erfahrungen mit den Tees gemacht hat? Ich weiß ja nicht ob ich daran glauben kann 🤔

    Ich hab mal unsere Liste etwas "verschönert". Hoffe es wird dann auch so angezeigt und ist ok für euch!

    💕⏳HIBBELLISTE BABY 2019⏳ 💕

    🌸-jules92 - 25 J. - k. Kinder - ÜZ 1 
    🌸Kernkraft - 25 J. - k. Kinder - ÜZ 1 
    🌸Eisblume89 - 28 J. - k.Kinder - ab April 
    🌸Folio - 29 J.- 1 Kind (1,5J.) - ab April 
    🌸Mamalilue - 28 J. - 2 Kinder (3 & 1,5J.) - ab Mai 
    🌸NeCi - 27 J. - k. Kinder - ab Mai 
    🌸Sonnenkind114 - 28 J. - k. Kinder - ab Mai 2018 
    🌸Bianca_Maus92 - 25 J. - k. Kinder - ab Mai /Juni
    🌸Nele97 - 20 J. - 1 Kind (1,5J.) - ab? 
    🌸Hoschi121 - 26 J. - k. Kinder - ab Juli 
    🌸B9Feriitin 37J. -k. Kind - 1.ÜZ 
    Antwort
  • Jenny2018
    Gelegenheitsclubber (5 Posts)
    Kommentar vom 03.03.2018 16:36

    💕⏳HIBBELLISTE BABY 2019⏳ 💕

    🌸-jules92 - 25 J. - k. Kinder - ÜZ 1
    🌸Kernkraft - 25 J. - k. Kinder - ÜZ 1
    🌸Eisblume89 - 28 J. - k.Kinder - ab April
    🌸Folio - 29 J.- 1 Kind (1,5J.) - ab April
    🌸Mamalilue - 28 J. - 2 Kinder (3 & 1,5J.) - ab Mai
    🌸NeCi - 27 J. - k. Kinder - ab Mai
    🌸Sonnenkind114 - 28 J. - k. Kinder - ab Mai 2018
    🌸Bianca_Maus92 - 25 J. - k. Kinder - ab Mai /Juni
    🌸Nele97 - 20 J. - 1 Kind (1,5J.) - ab?
    🌸Hoschi121 - 26 J. - k. Kinder - ab Juli
    🌸B9Feriitin 37J. -k. Kind - 1.ÜZ
    🌸Jenny2018 25J. -k.Kinder - 1ÜZ

    Huhu ich Schleich mich mal zu euch.
    Wir sind gerade im 1 ÜZ und daher denke ich, dass wir uns auf ein 2019 Baby freuen dürfen.
    Aso zur Unterstüzung nehme ich nun die A-Z Mama von Das gesunde Plus

    LG jenny
    Antwort
  • Jenny2018
    Gelegenheitsclubber (5 Posts)
    Kommentar vom 03.03.2018 16:36

    💕⏳HIBBELLISTE BABY 2019⏳ 💕

    🌸-jules92 - 25 J. - k. Kinder - ÜZ 1
    🌸Kernkraft - 25 J. - k. Kinder - ÜZ 1
    🌸Eisblume89 - 28 J. - k.Kinder - ab April
    🌸Folio - 29 J.- 1 Kind (1,5J.) - ab April
    🌸Mamalilue - 28 J. - 2 Kinder (3 & 1,5J.) - ab Mai
    🌸NeCi - 27 J. - k. Kinder - ab Mai
    🌸Sonnenkind114 - 28 J. - k. Kinder - ab Mai 2018
    🌸Bianca_Maus92 - 25 J. - k. Kinder - ab Mai /Juni
    🌸Nele97 - 20 J. - 1 Kind (1,5J.) - ab?
    🌸Hoschi121 - 26 J. - k. Kinder - ab Juli
    🌸B9Feriitin 37J. -k. Kind - 1.ÜZ
    🌸Jenny2018 25J. -k.Kinder - 1ÜZ

    Huhu ich Schleich mich mal zu euch.
    Wir sind gerade im 1 ÜZ und daher denke ich, dass wir uns auf ein 2019 Baby freuen dürfen.
    Aso zur Unterstüzung nehme ich nun die A-Z Mama von Das gesunde Plus

    LG jenny
    Antwort
  • B9Feriitin
    Gelegenheitsclubber (19 Posts)
    Kommentar vom 03.03.2018 19:29
    Hallo,

    es ist immer wieder interessant was so gerne verkauft und angepriesen wird.
    der tägliche Bedarf an Folsäure liegt bei unter 0,6 mg, das ist verdammt wenig. und da reden wir schon von übertriebenen Bedarf bei schwangerschaft.
    Bei Zwei Brötchen oder Brot, 150 Fleisch(am besten rotes) mit Gemüse (nichtmal Hülsenfrüchte), etwas Salat (Tomate und Blatsalat) und noch Müsli als Zwischenmahlzeit hat man das schon erreicht ohne vollgefressen zu sein.
    das mit dem Tee werde ich mal probieren, vielleicht schmeckt er ja sogar.
    Das mit Zervixschleim ist kein Geheimnis, ich bin da nur etwas dusselig das zu beurteilen, werde aber jetzt ,mal den pH-Wert davon mesen, den der ändert sich ja auch im bereich des Eisprungs.

    @Jenny
    das hatte ich mir auch gedacht, denn ich glaube nicht das es bei mir alten Schachtel so schnell klappt, das wäre dann wirklich ein Wunder.
    Du bist ja noch jung, aber du hast recht, dass du dich da nicht unter druck setzt.
    Antwort
  • Mamalilue
    Superclubber (143 Posts)
    Kommentar vom 03.03.2018 20:06
    Hallo ich melde mich auch mal wieder :-)

    Also du magst ja mit der Folsäure recht haben, aber da ich nicht jeden Tag Fleisch esse (und dann schon gar nicht 150g oder mehr) nehme ich Folsäure. Was übrigens zumindest bemerkenswert ist: bei beiden Kindern bin ich 4 Wochen nachdem ich angefangen hatte Folsäure zu nehmen schwanger geworden. Ob ich jetzt vorher echt einen Folsäuremangel hatte oder die tägliche Einnahme einen Placebo-Effekt hatte kann ich nicht sagen, aber jedenfalls war das so und darum werde ich auch dieses mal Folsäure nehmen.

    Antwort
  • Jenny2018
    Gelegenheitsclubber (5 Posts)
    Kommentar vom 03.03.2018 20:25
    Ich kenne es in meinem Umfeld auch so, dass alle Fohlsäure einnehmen. Mal schauen 😊
    Am 16.3 habe ich ein Termin bei meiner FA mal schauen was die so sagt. 😊
    Verrückt mach ich mich trotzdem da ich ein sehr ungeduldiger Mensch bin.

    Antwort
  • Jenny2018
    Gelegenheitsclubber (5 Posts)
    Kommentar vom 03.03.2018 20:45
    Ich kenne es in meinem Umfeld auch so, dass alle Fohlsäure einnehmen. Mal schauen 😊
    Am 16.3 habe ich ein Termin bei meiner FA mal schauen was die so sagt. 😊
    Verrückt mach ich mich trotzdem da ich ein sehr ungeduldiger Mensch bin.

    Antwort
  • eisblume89
    Powerclubber (52 Posts)
    Kommentar vom 04.03.2018 09:30
    Hallo ihr Lieben 😊
    Wisst ihr denn schon, wie ihr es mit Baby und eurer Arbeit dann managen wollt oder könnt?
    Ich bin da noch recht planlos, weil ich mir noch nicht ganz vorstellen kann, wie das Leben mit Baby dann genau wird und ob ich nach einem Jahr schon wieder arbeiten gehen kann.
    Liebe Grüße 💚
    Antwort
  • Sonnenkind114
    Superclubber (215 Posts)
    Kommentar vom 04.03.2018 12:33
    Hallo eisblume :)

    meinst du wenn das Baby da ist? Also ich werde vorerst (mindestens 2 Jahre) zu Hause sein mit dem Wurm und dann wieder arbeiten gehen. Entweder kommt dann das Zweite (Wunsch meines Partners) und er ist mit den Mäusen daheim oder aber es geht mit mir in die Krippe, was ich aber eigentlich auch nicht möchte 😄. Also am liebsten wäre es mir, das Kind kommt mit 3 in den Kindergarten und bis dahin bin ich zu Hause oder gehe 2 Vormittage arbeiten. So richtig kann ich es mir auch noch nicht vorstellen, mache aber gerne Pläne und/oder rede darüber mit meinem Partner 😊. Ich denke aber, dass man da zwar viel planen kann, wie es dann nachher aber wirklich ist, muss man sicherlich von der Situation dann abhängig machen. Was sind denn deine Wünsche bezüglich der Arbeit?
    Antwort
  • NeCi
    Powerclubber (82 Posts)
    Kommentar vom 04.03.2018 15:11
    Also ich bin wirklich am überlegen, ob ich das zweite Kind nicht schon im Anschluss mache.
    Allein schon aus der Sicht des Elterngeldes.
    Denn wenn ich nach dem ersten nur halbtags arbeiten gehe und dann kommt das zweite, da gibt es finanziell nicht mehr so viel dazu.
    Deshalb überlege ich 2-3 Jahre Elternzeit zu nehmen und in dieser Zeit das zweite, so Gott will, zu planen.
    Sonst hat man wirklich starke finanzielle Abkürzungen.

    Das kommt aber alles drauf an, wie ich mit dem ersten Kind klarkomme. :D
    Antwort
  • Hoschi121
    Superclubber (167 Posts)
    Kommentar vom 04.03.2018 15:59
    Also mein Plan ist es ca. 1,5 Jahre Zuhause zu bleiben. Und dann geht es wieder auf Arbeit. Ich habe eine Wochenarbeitszeit von 30-34 Stunden, das ändert sich manchmal je nach dem wie die Kinderzahlen sind pro Quartal. Mein Freund und ich können uns da gut rein teilen. Wenn es mal brenzlig wird, sind Oma und Opa in spe nicht weit und Opa sowieso bald in Rente.
    Dann nach ca. 2 Jahren würde dann das nächste folgen. :D mein Gott.... diese Träumerei...
    Antwort
  • B9Feriitin
    Gelegenheitsclubber (19 Posts)
    Kommentar vom 04.03.2018 16:28
    Da bin ich fasst etwas neidisch...
    Ich kann leider nicht so lange aussetzen. Sobald ich schwanger bin muss ich ins BV, aber ist eh nur ein 450€ Job, das elterngeld wird der minimalsatz sein, den man bekommt für ein Jahr. aber mit der ausbildung muss ich so schnell es geht weiter machen, sind aber nicht viele anwesenheitsstunden, so dass das nicht so schlimm ist und lernen kann man j auch wenn en Kind schläf.
    aber will das auch durchziehen um dann dem wurm auch etwas bieten zu können.
    Wir haben mal angedacht, dass wir das zusammen ohne Krippe hin bekommen, ich hoffe es klappt.
    Naja und arbeiten dann auch sobald ich nciht mehr stille...

    Aber erstmal das Träumen lassen und hoffen, dass ich in meinem alter trotzdem bald schwanger bin
    Antwort
  • B9Feriitin
    Gelegenheitsclubber (19 Posts)
    Kommentar vom 04.03.2018 18:05
    @Jules

    ersmal hallo, bin auch noch nicht so lange hier...

    schneller *lach*..sofort...wirst das gleiche Schicksalwie ich haben..sofort und erst wieder wenn du abgestillt hast.

    Antwort
  • anniero
    Superclubber (490 Posts)
    Kommentar vom 04.03.2018 18:11
    Hallo ihr lieben,

    ich bin anniero und Jahre alt. Ich würden mich euch gerne anschließen. Ich war im letzten Jahr ein wenig plötzlich schwanger. Also sagen wir es mal so. Eigentlich hatte ich einen Zyklus von 6 Wochen und wir haben am Anfang der 6 Wochen nicht verhütet. Mein Mann wollte ein Kind, ich wollte eigentlich noch warten. Da ich aber ein gutes Stück abgenommen habe, hatte sich mein Zyklus auf 4 Wochen verkürzt. Leider hatte ich Anfang Dezember eine verhaltene Fehlgeburt in der zehnten Woche.

    Nach einer Auszeit fangen wir nun an zu hibbeln. Das Gefühl schwanger zu sein, hat meine Ängste verbannt, so wünsche ich mir nun auch direkt ein Kind. Wir sind nun quasi im 2. ÜZ nach der Ausschabung. Ich gehe aber nicht davon aus, dass es dieses Jahr noch klappt.

    Es würde mich freuen wenn ich mich zu euch gesellen darf.

    Viele Grüße
    Anniero
    Antwort
  • Hoschi121
    Superclubber (167 Posts)
    Kommentar vom 04.03.2018 18:30
    Herzlich Willkommen ihr beiden :-)
    @Jules27 das ist ja die Höhe! Wie fahrlässig doch Arbeitgeber sein können.... Wahnsinn. Ich hoffe bei dir wird es anders sein. Ich kenne auch Fälle die trotz solch einer Gefahrenlage, sehr lang für das BV kämpfen mussten.
    Antwort
  • Bianca_Maus92
    Powerclubber (74 Posts)
    Kommentar vom 04.03.2018 18:38
    Wünsche erstmal alle neuen Mädel herzlich willkommen.

    Ich bin auch schon am überlegen, wie ich das mit der Elternzeit halte. Ich möchte meinem Partner definitiv einen Monat abgeben, sodass wir die erste Zeit gemeinsam genießen können. Habe erst überlegt ein Jahr zu nehmen dann eins wieder zu arbeiten und dann das nächste Kind filolgen zu lassen. Habe aber auch schon an 3 Jahre gedacht in denen ich beide bekomme. Habe nur Angt zu lange aus dem Beruf raus zu sein.

    Allerdings habe ich gerafe noch ein anderes Problem. Vielleicht hat ja eine von euh einen Tipp für mich. Ich hatte mit meinem Partner darüber geredet, wann die Hibbelzeit beginnen kann. Und letztens schien noch alles so als hätte er nichts gehen Mai/Juni. Doch gestern als das Thema zwanglos nochmal auskam, meinte er dann voll zurückhaltend, wir werden dann mal sehen. Als wenn er jetzt doch den Rückzieher machen will. Ich weiß nocht wie ich damit richtig umgehen soll. Habe ja schon 5 Jahre gewartet bis er mal annähernd so weit war.
    Antwort
  • Hoschi121
    Superclubber (167 Posts)
    Kommentar vom 04.03.2018 18:48
    @Bianca_Maus92 so ähnlich ist das bei uns auch. Gestern habe ich meine letzte Pille genommen. Das habe ich ihm heute gesagt (Ich hatte es letzte Woche schon freudestrahlend angekündigt und ja, es ist in beiderseitigem Einverständnis :D) .... Und was kam? Nichts. Stille.
    Ich glaube, wenn es zur Sache geht, bekommen viele Männer ein wenig Muffensausen. Ich hoffe und gehe auch davon aus, dass es noch anders wird.
    Antwort
  • Bianca_Maus92
    Powerclubber (74 Posts)
    Kommentar vom 04.03.2018 18:59
    @Hoschi ich nehmw seit Dezember meine Pille nicht mehr. Habe ihn so auf meinen extremen Kinderwunsch vorbereitet. Habe es aber auj für die Gesundheit getan.
    Baja was soll ich sagen.... Männer halt. Och hoffe für uns beide l, dass die Männer noch mal die Kurve bekommen. Meiner hat ja noch zwei Monate Zeit. Und deiner ja auch noch ein wenig.
    Antwort
  • anniero
    Superclubber (490 Posts)
    Kommentar vom 04.03.2018 19:18
    Ihr Lieben, die Männer. Für die Männer ist es meist schwer eine bewusste Entscheidung zu treffen. Aber ich sehe es so. Sie wissen das ihr nicht mehr mit der Piller verhütet, dann sind sie selber dabei. Ich glaube das die meisten nicht so weit sind zu sagen. Zack jetzt legen wir es darauf an...
    Antwort
  • Hoschi121
    Superclubber (167 Posts)
    Kommentar vom 04.03.2018 19:24
    @Bianca ach klar. Sie haben sich ja auch mal dazu entschieden. Das ist nur der Schock :)

    Darf ich fragen, wie es mit deinem Zyklus nach dem Absetzen war, bzw. jetzt ist? Soweit ich mich erinnern kann, hatte ich vor der Pille einen wunderbaren Zyklus, immer ziemlich pünktlich. Hoffentlich wird das wieder so.
    Antwort
  • Folio
    Very Important Babyclubber (3167 Posts)
    Kommentar vom 04.03.2018 19:43
    Hallo ihr lieben und willkommen an die neuen.
    Zu den Männern mal ne kleine Info einmal ankündigen und fertig. Sie fühlen sich unter Druck gesetzt wenn ihr es ständig wiederholt. Meiner hat beim ersten gesagt nichts sagen einfach absetzen sonst fühlt er sich zu sehr unter Druck gesetzt, nach 3 Monaten habe ich es mal erwähnt und er hat sich total Sorgen gemacht warum es noch nicht geklappt hat und nach dem vierten Monat war es dann so weit.
    Ich werde dann wieder ein Jahr Elternzeit nehmen und mein Freund die ersten 2 Monate, solange ich noch im Mutterschutz bin. Danach dann wieder 40 Stunden. Wenn das zweite Kind etwas einfacher ist gibt es vielleicht nach einem weiteren Jahr noch ein drittes.

    LG Folio
    Antwort
  • Bianca_Maus92
    Powerclubber (74 Posts)
    Kommentar vom 04.03.2018 19:49
    Bei meinem ist es halt so.. Er sagt immer er wisse gar nicht was er mit so einem kleinen Ding anfangen soll. Erst wenn es dann älter ist. Und er sagt auch er hat Angst dass auch sein kann wenn es älter ist. Dazu muss ich aber sagen ich verstehe ihn, da seine Kindheit halt nicht so toll war. Er ist das vierte Kind und ungeplant gewesen. Sein Vater hat es ihn immer spüren lassen.
    Ich versuche ihm halt immer zu zu sprechen, dass man da rein wächst und ich auch Angst vor so einer großen Verantwortung habe.

    @Hoschi mein Zyklus war gleich wieder normal bei 28 Tage. Habe nur Schmerzen in Brust und Unterleib gehabt. Dadurch, dass sich die Hormone wieder einpendeln müssten.
    Antwort
Seite 3 von 218
Gehe zu Seite:

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.