My Babyclub.de
Hibbeln Sommer 2019 💕

Antworten Zur neuesten Antwort

  • Nani91
    Powerclubber (59 Posts)
    Eintrag vom 17.01.2019 14:31
    Hallo ihr Lieben,

    habe leider keine passende Gruppe gefunden , deswegen erstellte ich mal eine neue .

    Mein Freund und ich wollen ab Juli 2019 anfangen zu Hibbeln und suche gleichgesinnte die sich auch noch etwas gedulden müssen 🙃

    Wie bereitet ihr euch auf die Zeit vor ? Habt ihr Sorgen und Ängste ? Hier könne wir uns austauschen .

    LG
    Nani91
    Antwort
  • Herzchen87
    Gelegenheitsclubber (15 Posts)
    Kommentar vom 24.01.2019 12:28
    Hallo Nani91,

    wir wollen auch ab Juli 2019 starten. Ich bin mega aufgeregt und ängstlich zu gleich, da das Thema etwas so wundervolles und neues für mich ist. Bis jetzt habe ich mich nicht großartig vorbereitet ausser mal mehr Obst und Gemüse und zu essen und mich hier anzumelden:). Die Pille nehme ich seit 2 Jahren nicht mehr . Meine FA meinte, dass ich mit Folsäure und Jod erst 3 Monate vorher anfangen sollte. Wie bereits du dich vor?

    Liebe Grüße
    Antwort
  • Schnedd
    Superclubber (420 Posts)
    Kommentar vom 24.01.2019 13:21
    Hallo!

    Auch wir sind noch nicht am Hibbeln, aber ich lese hier seit einiger Zeit wieder im Forum und freue mich schon, wenn es bald wieder losgeht. :) Ich habe bereits eine fast 2,5-jährige Tochter, die nun ein Geschwisterchen bekommen soll. Meine letzte Pillenpackung nehme ich noch bis Mai 2019, nach unserem Urlaub geht es dann aber los.

    In der ersten Schwangerschaft hat es im 5. ÜZ geklappt. Da war ich in der Oktober 2016- Gruppe. Mal sehen, wie lang es diesmal dauert.

    Liebe Grüße

    Schnedd
    Antwort
  • Herzchen87
    Gelegenheitsclubber (15 Posts)
    Kommentar vom 25.01.2019 10:04
    Wir wollen direkt im Urlaub (wenn wir ganz entspannt sind) starten, ist auch meine Fruchtbarkeitswoche :). Ich hoffe, dass es keine 5ÜZ dauern wird. Ich bin jetzt schon wahnsinnig aufgeregt. Ich werde im Sommer 32 und irgendwo in mir, sitzt eine Angst, dass es durch das Alter länger dauern kann als bei einer 20 Jährigen.
    Antwort
  • Schnedd
    Superclubber (420 Posts)
    Kommentar vom 25.01.2019 10:09
    Mit 32 Jahren brauchst Du Dir noch überhaupt keine Gedanken machen. Jeder Körper ist anders, aber Du bist doch noch in einem Alter, in dem das gut funktionieren sollte. :)

    Mit 5 ÜZ ist man gar nicht so schlecht dran, wenn man bedenkt, dass es bis zu einem Jahr dauern kann und auch das noch völlig normal wäre. Es muss ja zu dem Zeitpunkt, wenn es passiert und man schwanger wird, alles passen. Das ist Zufall und jedes Mal wieder ein großes Wunder.
    Antwort
  • Pawpatrol27
    Superclubber (351 Posts)
    Kommentar vom 25.01.2019 10:24
    Huhu 👋🏻
    Es ist verrückt, wie viele bekannte Namen man wieder sieht, wenn man hier wieder aktiv wird 😅
    Schnedd, ich war „damals“ in der November 2016 Gruppe, wir haben auch zusammen gehibbelt. Hatte damals aber einen anderen Namen! 😊
    Ich wünsche dir und allen anderen natürlich Viel Erfolg! Beim 2. gehts bestimmt schneller🍀
    Antwort
  • Schnedd
    Superclubber (420 Posts)
    Kommentar vom 25.01.2019 10:33
    Hallöchen!

    Welchen Namen hattest Du denn damals?

    Danke Dir! :) Na mal sehen, ich hab ja jetzt auch wieder die "ganze Zeit" (über 1 Jahr, davor gestillt) die Pille genommen. Wenn es wieder 5 ÜZ dauert, klappt es dann mit dem Frühlings-/Sommerkind 2020. :D
    Antwort
  • Schnedd
    Superclubber (420 Posts)
    Kommentar vom 25.01.2019 10:34
    Paw, Du bist jetzt mit dem Zweiten schwanger?! Wie lang hat es bei Dir gedauert?
    Antwort
  • Pawpatrol27
    Superclubber (351 Posts)
    Kommentar vom 25.01.2019 11:09
    Ich wusste es nicht mehr, bis ich mal so schlau war in die alte Gruppe zu gucken 😂 da der Name aber so gar nicht mehr passt, habe ich den neuen gelassen 😂 ich hieß 24undbaldverheiratet 🤣👌🏻
    Ja genau, 11. Woche seit heute. Sohnemann ist 2 Jahre und 2 Monate 😈
    Es hat bei beiden im 1. ÜZ geklappt, frag mich nicht warum. Hab da wahrscheinlich unendliches Glück 🙊 hab aber auch im Freundeskreis die Erfahrung gemacht, dass es beim 2. fix ging 😊 wahrscheinlich weil der Körper weiß, wie es geht 😆
    🍀🍀🍀
    Antwort
  • Schnedd
    Superclubber (420 Posts)
    Kommentar vom 25.01.2019 11:17
    Aaaah ja, das hab ich mir jetzt fast gedacht als Du die November-Gruppe erwähnt hast. Cool! :) Und Glückwunsch natürlich zur Schwangerschaft!

    Mmmh, na da bin ich gespannt... ^^ Auf die Hibbelzeit freue ich mich aber auch, daher geh ich ganz entspannt ran.

    3 Jahre Unterschied finde ich toll. Da sind die Kinder schon soweit selbstständig und kriegen das Ganz mehr mit. :) Eine 2-jährige und ein Baby konnte ich mir nie vorstellen. Da wäre ich die Wände hochgegangen. :D Gerade in dieser tollen Trotzphase. Waaaah!
    Antwort
  • Folio
    Very Important Babyclubber (3150 Posts)
    Kommentar vom 25.01.2019 12:36
    Schnedd ich drück dir auch fest die Daumen für das 2. Haben diesmal doppelt so lange 8ÜZ gebraucht und haben dann doppelt glück gehabt. 😅😜

    LG Folio 20+0 mit ♥️💙
    Antwort
  • Herzchen87
    Gelegenheitsclubber (15 Posts)
    Kommentar vom 25.01.2019 12:38
    Ich hoffe es:).
    3 Jahre Unterschied sind wirklich toll. Sehe das bei meiner Schwester und mir:). Etwas Entspannung zwischen den Kindern, ist sicherlich für einige Eltern auch angenehm.
    Habt ihr Vitamine ausser Folsäure und Jod genommen? Wann habt ihr damit begonnen?
    Antwort
  • Nani91
    Powerclubber (59 Posts)
    Kommentar vom 27.01.2019 17:18
    Hallo 😊

    @herzchen87: Ich habe erstmal die Pille abgesetzt , ist ja die Grundvoraussetzung dafür 😅 und war bereits beim Arzt mir andere Blutdruck Tabletten verschreiben lassen und die Impfungen auffrischen . In knapp 2 Wochen erfahr ich dann ob meine Werte gut sind.

    @alle : herzlich willkommen in der Gruppe 👍🏼 Habe ehrlich gesagt schon gar nicht mehr mit einer Resonanz zu meinem Beitrag gerechnet .
    Da bei meinem Freund auch der Kinderwunsch gewachsen ist werden wir mit dem üben vielleicht doch nicht mehr ganz bis Sommer warten (jipiiii 🥰) aber etwas warten müssen wir trotzdem noch bis es los gehen kann .

    Wollte ab nächsten Monat bereits mit folsäure anfangen , schadet in jedem Fall ja nicht .
    Bei uns wird es das erste Kind , hoffe sehr das ich das ganze üben entspannt angehen werde 🙈
    Antwort
  • Herzchen87
    Gelegenheitsclubber (15 Posts)
    Kommentar vom 28.01.2019 21:29
    @nani91
    Die Pille absetzen ist auf alle Fälle ein guter erster Schritt:). Ich nehme sie seit 3 Jahren nicht mehr. Impfungen sind auf dem neusten Stand.
    Wollte auch schon mal mit Folsäure beginnen und meine Vitamine auffrischen. Das heißt, ihr beginnt schon im Frühling? Ich glaube wenn es einmal ausgesprochen ist, ist es schwer mit dem Warten. Geht mir aktuell so:).
    Antwort
  • Nani91
    Powerclubber (59 Posts)
    Kommentar vom 29.01.2019 07:21
    @herzchen87: Ich fande anfangs die Ungewissheit schlimmer als der Kinderwunsch bei mir aufkam aber bei ihm noch nicht . Ja Frühling werden wir schon mal anfangen Herzchen zu setzen , aber bin eher realistisch das es ne Weile dauern wird . Ab Sommer werd ich dann mehr drauf achten wann der ES ist usw . Mein Freund weiß auch noch nicht genau ob er wissen will wann der ES ist 😅
    Kann es kaum erwarten anzufangen und die Zeit geht nicht um , die Vorfreude ist so groß !

    Wie wusstet ihr , dass es für euch der richtige Zeitpunkt ist bald zu Hibbeln? Man sagt ja immer den einen richtigen Zeitpunkt gibt es nicht .
    Antwort
  • Josy1234
    Gelegenheitsclubber (23 Posts)
    Kommentar vom 29.01.2019 09:18
    Hallo Nani91,

    ja den richtigen Zeitpunkt gibt es wohl nicht..Bei Meinem großen war ich grade 19 und mitten im Studium. Im Nachhinein gesehenwar es einfach perfekt und es sollte genau so sein.

    Bei meiner Tochter waren wir frisch verheiratet und ich hatte mein neugeborenes Patenkind aufm Arm...da hab ich meinen Mann angeschaut und gesagt: " Ich will auch so eins !" ;) Gesagt getan ;)

    Und jetzt hab ich wirklich versucht alles zu planen. Letztes jahr haben wir unser Haus gebaut...Und jetzt hab ich versucht hin und her zurechnen ob wirklich alles mit 3 Kindern auch passt...
    Bis ich zu dem Punkt kam, dass mir bewusst wurde, dass ich mein Leben nicht planen kann...Es kommt wie es soll... Ich hab jetzt den perfekten Arbeitsplatz...aber mein Chef könnte auch morgen plötzlich zu mir kommen und mich entlassen.
    Also haben wir gesagt wir lassen es einfach auf uns zu kommen. Wir sind jetzt sogesehen im 1 ÜZ.. Wir haben Sex ohne Verhütung aber nicht nach Zeitplan ;)

    Ich würde ja eigentlich nicht so gerne ein Weihnachtsbaby haben, weil ich das für das Kind doof finde, wenn Geburtstag und Weihnachten zusammenfällt..aber so wie ich uns kenne wird es wohl genau das und es wird trotzdem wundervoll.

    Ich wünsche euch ganz viel Spaß und Glück :)
    Antwort
  • Herzchen87
    Gelegenheitsclubber (15 Posts)
    Kommentar vom 29.01.2019 20:21
    @nani91
    Meine letzte Beziehung ist mehr oder weniger gescheitert an dem Thema KiWu. Ich wae in meiner neuen Beziehung, von Anfang an ehrlich mit Thema und für uns beide war klar, (er ist Mitte 30 ich Anfang 30) dass wir keine 100 Jahre warten möchten (wir sind seit Anfang letztem Jahr zusammen). Ich wollte niemanden überrumpeln oder unter Druck setzen, das kommt ja auch nicht gut bei Männern an. Aber er erzählt dann von selbst, dass er gerne Kinder hätte und da auch nicht Jahre warten möchte. Seit Weihnachten, haben wir uns dann für Sommer ein Ziel gesetzt und reden auch häufiger darüber. Ich bin ziemlich aufgeregt wohingegen mein Freund eher der ruhige Pol ist aber wiederum bei allen Themen sehr interessiert ist, tatsächlich auch beim Thema ES:). Aber früher als Sommer zu starten, ist selbst mir etwas zu früh. Ich möchte das Glück zu zweit noch gerne etwas auskosten. Wie lange seit ihr zusammen und gibt es im eurem Freundeskreis auch schon Nachwuchs oder seit ihr die Ersten? LG
    Antwort
  • Nani91
    Powerclubber (59 Posts)
    Kommentar vom 30.01.2019 07:19
    @herzchen87: Wir sind seit 2 Jahren zusammen und das wir Kinder wollen haben wir auch schon sehr früh besprochen :)
    Aus meinem näheren Freundeskreis hat erst eine Freundin ein Kind , der kleine ist im Dezember geboren, also noch ganz frisch. Ansonsten eher Bekannte und der Bruder von meinem Freund wird im August Daddy.

    @Josy1234: Da geb ich dir absolut recht ! Den richtigen Moment gibt es nicht und im Nachhinein hätte man sich eher weniger Gedanken machen sollen. Vor einiger Zeit hatte ich auch fest in meinem Kopf, dass erst noch gewisse Dinge abgeschlossen sein müssen und das Sparbuch etwas gefüllt bevor es los geht. Die „Schwägerin „ von meinem Freund ist auch 19 und ungeplant schwanger , aber auch die beiden werden es schaffen :)

    Antwort
  • Schnedd
    Superclubber (420 Posts)
    Kommentar vom 30.01.2019 09:27
    Huhu!

    Also für mich gab es schon den "richtigen" Zeitpunkt. Ich hab mich einfach von heute auf morgen bereit für das "Mutter-sein" gefühlt. Mein Freund hat schon eher von seinem Kinderwunsch gesprochen. Auf einmal sind mir die Schwangeren und Mamas mit Kinderwagen aufgefallen und der Wunsch nach einem Kind wurde im größer.

    Ich nehme noch nichts, aber werde aber Mai wieder Femibion nehmen und Kinderwunschtee wie vor meiner ersten Schwangerschaft. :)

    @Folio - Ja, ich hab Deine Beiträge in den letzten Wochen verfolgt. Herzlichen Glückwunsch!! :) Zwillinge, Wahnsinn!
    Antwort
  • Herzchen87
    Gelegenheitsclubber (15 Posts)
    Kommentar vom 30.01.2019 11:34
    @nani91
    Bei uns ist das auch gerade der Fall. Die meisten haben noch keine.
    @schnedd
    Ich hatte das erste Mal den Kinderwunsch als ich mein Patenkind auf dem Arm hatte. Sie ist jetzt 4 Jahre:). Aber dazu benötig man natürlich auch den richtigen Partner und die Lebensumstände sollten einigermaßen für einen selbst passen. Jetzt fühle ich mich aber sowas von bereit :-).
    Ist das ein besonderer Kinderwunschtee. Ich habe von Himbeerblättertee und Mönchspfeffer gehört?
    Antwort
  • Mamiherz
    Juniorclubber (34 Posts)
    Kommentar vom 30.01.2019 14:13
    Hallo ihr Lieben!
    Ich hoffe ich darf bei euch mitmachen, wir wollen in März starten (ist zwar noch nicht so ganz Sommer...aber Frühling 😜)

    Ich bin (noch) 30, werde im Februar 31. Mein Lebensgefährte ist 33 und wir wünschen uns sehr ein gemeinsames Kind. Ich habe bereits einen siebenjährigen Sohn aus erster Ehe.

    Wir waren im Januar in Kuba und lassen uns Ende Februar sicherheitshalber auf Zika testen. Dann kann es im März losgehen mit dem 1.ÜZ! Laut App müsste ich am 19.03. meinen ES haben und ich bin jetzt so freudig aufgeregt, dass ich mit der „Schwangerschatsterminübersicht“ hier bei babyclub echt teste was dann wann wäre 🙈 Noch jemand so irre?!

    Wie sieht das bei euch beruflich aus? Und wer weiß bei euch vom KiWu? Bei uns wissen es nur die Eltern (was ein Fehler war, weil meine Mutter uns jetzt jedes Mal fragt was damit ist) mein Partner hat ihr das letzte Mal angeboten sie währenddessen anzurufen und ihr Bescheid zu geben 😂
    Antwort
  • Schnedd
    Superclubber (420 Posts)
    Kommentar vom 30.01.2019 14:15
    @Herzchen87
    Ja also in der ersten Zyklushälfte sollte man wohl Himbeerblättertee trinken (Eisprungfördernd, Aufbau der Gebärmutterschleimhaut) und in der zweiten Hälfte Frauenmanteltee, das soll dann die Einnistung fördern. Da ich gern Tee trinke und damit wohl schon ein Stückchen was bewirken kann, wird das dann wieder mit eingebunden. :D
    Antwort
  • Schnedd
    Superclubber (420 Posts)
    Kommentar vom 30.01.2019 14:20
    Hallo Mamiherz und herzlich Willkommen! ;)

    Jupp, so wie ich das hier sehe, sind wir alle so irre. :D Was hing ich schon am Geburtsterminrechner und hab gerechnet, wann ich loslegen kann. Ich habe zwar auch schon ein Kind, aber trotzdem fängt man beim zweiten wieder gefühlt ganz von vorn an, sich zu belesen.

    Ich bin Bürokauffrau und werde dann auch wieder bis zum MuSchu durchziehen. Bei uns wissen eigentlich alle, dass wir noch mal nachlegen wollen. ;)

    Ja gut gesagt von Deinem Freund. :D Was meint deine Mutter dazu?
    Antwort
  • Herzchen87
    Gelegenheitsclubber (15 Posts)
    Kommentar vom 30.01.2019 14:21
    @schnedd
    Danke für die Anregung. Werde ich, wenn es soweit ist auch ausprobieren :).
    Antwort
  • Mamiherz
    Juniorclubber (34 Posts)
    Kommentar vom 30.01.2019 22:41
    @Schnedd
    Ja da hast du Recht, alles neu und doch vertraut 😊
    Meine Mutter hat gelacht und dankend abgelehnt. Sie meinte es reiche ihr wenn wir ihr dann den SS Test zeigen 😅

    Ich nehme übrigens Folsäure schon seit August, mein FA sagte dass die Einnahme bereits 1 Jahr vorm 1. ÜZ nochmal das Risiko für Spina bifida oder Hydrocephalus und FG signifikant senken kann! Da hab ich mir direkt Folio forte geholt 😅
    Antwort
Seite 1 von 16
Gehe zu Seite:

Auf diesen Beitrag antworten

Um auf diesen Beitrag antworten zu können, musst du angemeldet sein. Bitte melde dich hier an.