Themenbereich: Kinderwagen / Tragehilfen

"Langes Liegen in der Babywippe - schädlich?"

Anonym

Frage vom 28.01.2002

Hat das Liegen in der Babywippe unserer Tochter geschadet? Sie war von Geburt an ein unruhiges Kind und hielt es im wachen Zustand weder im Stubenwagen noch im Kinderwagen aus. Deshalb haben wir sie schon sehr früh , d.h. mit ca. 1 Monat in eine schräg gestellte Wippe gelegt, wo sie oft mehrere Stunden am Tag verbrachte. Dort gefiel es ihr besser, weil man sie auch schaukeln konnte. Erst jetzt, sie ist 6 Monate alt, haben wir erfahren, daß die Wippe schädlich für den Rücken ist. jetzt machen wir uns große Vorwürfe und haben Angst, daß es ihr geschadet haben könnte. Kann ein Kinderarzt so einen Schaden feststellen, sollten wir ihn danach fragen? Oder können wir davon ausgehen, daß, wenn er bei der Vorsorgeuntersuchung nichts erwähnt hat, alles in Ordnung ist?

Anonym

Antwort vom 28.01.2002

Ich rate Ihnen, sich mit Ihrer Sorge an den Kinderarzt zu wenden und dies offen mit ihm zu besprechen, so, wie Sie es jetzt auch getan haben, mit dem Unterschied, daß mir keine Beurteilung möglich ist. Sollte weiterhin Unsicherheit Ihrerseits bestehen, so können Sie sich z.B. auch an einen Physiotherapeuten wenden.
Mit freundlichen Grüßen

23
Kommentare zu "Langes Liegen in der Babywippe - schädlich?"
Sabine_Mami
Gelegenheitsclubber (1 Post)
Kommentar vom 30.09.2015 09:16
Ist eine babywippe schädlich?
http://babywippe-test24.de/informationen/babywippe-schaedlich-fuer-ruecken-bei-baby-oder-nicht/

Kommentar verfassen Alle Kommentare anzeigen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: