Themenbereich: Nachsorge

"Seit der Geburt Schmerzen und Blut im Urin"

Anonym

Frage vom 09.04.2002

Seit der OP nach der Geburt meines Sohnes im Dezember kann ich nicht mehr ohne Schmerzen und das es blutet auf Toilette gehen,zum Arzt traue ich mich aber auch nicht.Ich hatte eine spontan Geburt,vordere Hinterhauptslage,Lokalinfiltration(G),Dammriß 2.Grades,Befund war:Episiotomie:reizlos,mit Hämatom.

Anonym

Antwort vom 10.04.2002

Der Befund an sich hört sich ganz unauffällig an, sehr auffällig sind allerdings Ihre Symptome und Ihnen bleibt nichts anderes übrig, als sich an einen Arzt Ihres Vertrauens zu wenden!! Wovor haben Sie Angst? Je länger Sie warten und mit diesen Schmerzen und dieser Verunsicherung leben, desto mehr können Sie dadurch etwas verschleppen oder u.U.gar verschlimmern. Es ist sehr unwahrscheinlich, daß diese Symptome in direktem Zusammenhang mit der Geburt alleine stehen bzw. mit dem Dammriß oder dem Bluterguß- die OP von der Sie sprechen könnte ein Grund sein, wobei ich nicht weiß, was für eine OP Sie nach der Geburt Ihres Sohnes hatten- wie auch immer, ich rate Ihnen, sich ohne weiter Verzögerung an einen Arzt/Ärtztin(im besten Fall an einen Frauenarzt/-ärztin) zu wenden!! Sie tun sich keinen Gefallen damit.
Mit freundlichen Grüßen

29
Kommentare zu "Seit der Geburt Schmerzen und Blut im Urin"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: