Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Tochter, 11 Wochen, ab wann kann man bedenkenlos erneut schwanger werden"

Anonym

Frage vom 24.07.2002

Hallo,
ich bin 23 und seit 11 Wochen stolze Mutter einer kleinen Tochter. Mein Kind ist sehr pflegeleicht. Die SS war jedoch etwas hart, da Antonia es sich auf meinem Ischias bequem gemacht hatte und ich im letzten Drittel meistens nicht mehr laufen konnte. Aufgrund dieser Indikation wurde die Geburt in der 38.SSW eingeleitet. Beim Wehenbelastungstest schlug ich auf die niedrigste Dosierung stark an und hatte nach 1 min (!) regelmäßige Wehen. Am nächsten Tag reichte eine Tablette und Antonia war da. Lt. der Hebamme wurde die Geburt nur um einige Stunden vorgezogen, da es eh bald soweit gewesen wäre.
Nun haben mein Mann und ich schon wieder den Wunsch, ein zweites Kind zu bekommen, weil wir es für die Kinder (wenn auch nicht unbedingt für uns) schöner finden. Mich würde Ihre Meinung interessieren, ob es aus körperlicher Sicht ratsam wäre, eine schnelle Schwangerschaftsfolge einzugehen. Ich habe bereits mit meinem FA darüber gesprochen und er meinte, aus ärztlicher Sicht sei nach 3 Monaten wieder "grünes" Licht zu geben.
Gestillt habe ich nicht (lediglich 4 Wochen abgepumpt), da Antonia 3 Stunden nach ihrer Geburt wegen Übergangsproblemen auf die Intensivstation verlegt wurde und sie ihr dort versehentlich den falschen Sauger gegeben haben :-(
Mein Zyclus läuft also wieder!
Vielen Dank und liebe Grüße

Anonym

Antwort vom 25.07.2002

Es ist Ihre Familienplanung und wenn Sie sagen, Sie sind für eine weitere Schwangerschaft bereit und sonst keine körperlichen Hindernisse bestehen, dann können Sie natürlich den Wunsch haben, wieder schwanger zu werden bzw. darauf hinarbeiten, daß sich baldmöglichst eine neue Schwangerschaft einstellt. Normalerweise braucht der Körper zur vollständigen Erholung und Rückbildung nach einer Geburt so lange, wie die Schwangerschaft gedauert hat-also neun Monate- die Stillzeit nicht miteinberechnet. Eine Schwangerschaft ist eine körperliche Belastung für den Körper und schnelle Schwangerschaftsfolgen laugen diesen eben auch aus, so daß hier vermehrt darauf geachtet werden sollte, sich selber zu schonen. Aus eigener Erfahrung mit drei Kindern im Alter von2/3/4 Jahren kann ich nur sagen- Sie haben es zwar in jeder Phase geballt(positiv wie negativ) aber dafür können die Kinder gut miteinander-zumindest vom Alter her gesehen.
Mit freundlichen Grüßen

24
Kommentare zu "Tochter, 11 Wochen, ab wann kann man bedenkenlos erneut schwanger werden"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: