Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"In d. 8. Woche v. d. SS erfahren, davor Alkohol getrunken, habe ich meinem Kind geschadet?"

Anonym

Frage vom 07.08.2002

Hallo liebe Hebammen.
Ich bin sehr besorgt.
Erst in der achten Woche habe ich erfahren, daß ich schwanger bin.
in den vorangegangenen Wochen habe ich daher ohne Bedenken zwei oder drei Mal Alkohol getrunken und an einem Tag sogar sehr viel und auch schnaps. Das war in der siebten Woche. Jetzt mache ich mir die Größten Vorwürfe und habe große Angst, das ich dem Kind Schaden zugefügt habe.
wie hoch ist das Risiko und was kann schlimmstenfalls passiert sein?
Welche Chancen hat ein geschädigtes Kind ein normales Leben zu führen?
Ich hoffe sehr , daß sie mir helfen können.
Danke im Voraus

Antwort vom 09.08.2002

Es kommt öfter mal vor, dass eine Schwangerschaft erst relativ spät bekannt wird und dadurch das Kind ungewollt und unwissentlich Gefahren ausgesetzt wird. Beim Alkohol ist bekannt, dass er das Ungeborene schädigen kann. Es ist aber auch so, dass diese 2 –3 mal größere Mengen, die Sie getrunken haben, wahrscheinlich weniger Schaden anrichten, wie wenn Sie gewohnheitsmäßig jeden Tag Alkohol trinken würden, auch wenn Sie dabei nie eine Menge erreichen würden, die Sie betrunken macht. Wenn es irgend geht, verzichten Sie im weiteren Schwangerschaftsverlauf ganz auf Alkohol und andere potentiell schädigende Stoffe. Genießen Sie Ihre Schwangerschaft, freuen Sie sich ohne schlechtes Gewissen auf Ihr Baby, das wahrscheinlich pumperlgesund ist!

23
Kommentare zu "In d. 8. Woche v. d. SS erfahren, davor Alkohol getrunken, habe ich meinem Kind geschadet?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: