Themenbereich: Entwicklung und Erziehung

"Kind 13M möchte beim Essen eigenen Löffel und matscht nur rum - wie ändern?"

Anonym

Frage vom 15.09.2002

Unser 13 Monate alter Sohn möchte seit Kurzem beim Essen seinen eigenen Löffel halten.Er rührt damit auf dem Teller herum und schiebt den Inhalt zum Teil auf den Tisch seines Hochstuhles oder streicht mit dem vollen Löffel über meinen Arm. Wenn ich versuche, seine Hand in Richtung seines Mundes zu führen, wird er wütend und der Löffelinhalt landet auf seinen Haaren oder auf dem Stuhl und seiner Kleidung. Ohne eigenen Löffel ißt er aber gar nicht( ich füttere ihn mit einem anderen Löffel `nebenbei`). Zur Zeit bin ich ziemlich entnervt, da nach jedem Essen eine Reinigungsaktion nötig ist.Wie kann ich meinen Sohn dazu bewegen,das Essen wenigstens in Richtung Mund zu führen und wie reagiere ich am Besten auf sein Gematsche ?

Anonym

Antwort vom 16.09.2002

Das Essen sollte spielerisch eingeführt werden bzw. sollte hier kein Druck oder Zwang eingeführt werden. Allerdings ist das Essen nicht zum Spielen da- zum Experimentieren und Ertasten ist es eben etwas Neues für Ihren Sohn, das darf jedoch nicht so ausarten, wie Sie es beschreiben. Machen Sie einen extra Teller für Ihren Sohn mit Etwas, was er selber in die Finger nehmen kann um es dann zu essen- eine Banane z.B. oder aber Gemüse weich gegart in der Form zum Selberanfassen und Selberessen. So hätte er einen Anreiz selber zu essen mit seinen Fingern und den Brei bzw. die eigentliche Mahlzeit für ihn füttern Sie bitte selber. Seien Sie einfach konsequent um sich die Reinigungsaktion zu ersparen und bieten Sie aber gleichzeitig eine Alternative an.
Mit freundlichen Grüßen

15
Kommentare zu "Kind 13M möchte beim Essen eigenen Löffel und matscht nur rum - wie ändern?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: