Themenbereich: Babypflege

"Kind 9T- Bauchnabel leicht blutig verkrustet - zum Arzt?"

Anonym

Frage vom 07.01.2003

Meine Tochter ist jetzt 9 Tage alt und der Bauchnabel ist seit heute leicht blutig verkrustet. Zum Kinderarzt oder selber was dagegen machen?

Anonym

Antwort vom 08.01.2003

Es ist durchaus normal, wenn der Bauchnabel mal etwas blutig ist. Sie können ihn einfach mit etwas Kochsalzlösung (0,9%)oder Muttermilch und einem sterilem Tupfer machen. Bitte wenden Sie sich aber auch an Ihre Nachsorgehebamme, die sich den Nabel ansehen kann um Ihnen vielleicht auch weitere Tipps zur Nabelpflege geben. Falls Sie noch keine Hebamme haben, finden Sie in der Hebammensuchmaschine Adressen von Hebammen in Ihrer Stadt.

25
Kommentare zu "Kind 9T- Bauchnabel leicht blutig verkrustet - zum Arzt?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: