Themenbereich: Babyernährung allgemein

"Gläschenkost - Öl dazugeben? Ab welchem Alter Fleisch?"

Anonym

Frage vom 21.01.2003

Mein Sohn ist 19 Wochen alt. Er bekommt 3-4x täglich ein Fläschchen (Aptamil 1) davon trinkt er 150-190 ml und 1x täglich einen Gemüsebrei (Gläschen Frühkarotten + Kartoffeln) davon isst er inzwischen ca. 120 g, namchmal auch mehr.
Nun meine Fragen:
- Soll ich auch jetzt schon dem Gemüsebrei Öl zufügen?
- Soll Thomas in der nächsten oder übernächsten Woche schon Fleisch bekommen oder warte ich damit besser noch bis er eine ganze Portion (190g)schafft?
- Kann ich ihm auch Obstbrei geben? In den Empfehlungen zur Ernährung wird immer nur ein Getreide-Obst-Brei angegeben. Wenn ich über Mittag mit Thomas unterwegs bin wäre es praktischer, wenn ich ihm etwas geben kann, was nicht erst angerührt oder warm gemacht werden muß
- Ab wann braucht er zusätzlich etwas zu trinken?
- Ich habe noch 2 verschlossene Packungen Pre-Nahrung, kann ich die noch irgendwie verwenden?

Ich hoffe, meine Fragen sind nicht zu umfangreich um sie hier zu beantworten.

Anonym

Antwort vom 22.01.2003

Ihre Fragen sind sicherlich nicht zu umfangreich!
Wenn Sie dem Kleinen ein Gläschen Karotten mit Kartoffeln geben, brauchen Sie hier - außer wenn es extra darauf steht - kein Öl hinzuzugeben. Wenn Sie selber kochen müssen Sie zu dem Brei noch einen Esslöffel Fett (Sonnenblumen- Maiskeim- oder Sojaöl oder Butter) hinzugeben, damit die fettlöslichen Vitamine aufgenommen werden können und die Kleinen sowohl ungesättigte als auch gesättigte Fettsäuren bekommen (daher abwechselnd pflanzliches und tierisches Öl).
Mit der Fleischzugabe sollten Sie noch warten, bis Sie sicher sind, dass Thomas den bisherigen Brei gut vertragen hat, erst dann können Sie langsam steigernd dem Brei gekochtes mageres Fleisch zugeben. Natürlich können Sie Ihrem Sohn auch einen Obstbrei als nächstes machen, dies hat auch den Vorteil, dass er zunächst das Obst kennen lernen kann und erst später das Getreide.
Sie sollten Thomas ruhig jetzt schon zu dem Breien immer etwas zu trinken anbieten. Damit der dann lernt auch Wasser oder verdünnte Säfte zu sich zu nehmen um so den Durst zu löschen. Wirklich viel trinken muss er aber erst, wenn er nur noch wenige Flaschen und mehr Breie bekommt.
Die Pre-Milch können Sie später zum anrühren des Getreide-Milch-Breies nehmen. Dann werden Sie das Pulver los und Ihr Sohn hat weniger Verdauungsprobleme als wenn er neues Getreide mit der schon bekannten Milch bekommt.
Vielleicht interessiert Sie zu dem Thema Ernährung auch die Broschüre des Forschungsinstitutes für Kinderernährung in Dortmund (www.fke-do.de): "Ernährung für Kleinkinder und Säuglinge".
Falls Sie noch Fragen haben melden Sie sich doch nochmals!

14
Kommentare zu "Gläschenkost - Öl dazugeben? Ab welchem Alter Fleisch?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: