Themenbereich: Kaiserschnitt

"Möchte nämlich einen Kaiserschnitt verhindern..."

Anonym

Frage vom 05.09.2003

In ca. 6 Wochen bekomme ich mein viertes Kind jetzt habe ich gestern erfahren das es in der BEL. Lage ist obwohl es bis jetzt immer in der SEL lage war was kann ic tuen damit es sich wieder dreht.Möchte nämlich einen Kaiserschnitt verhindern da ich bis jetzt meine Kinder immer spontan bekommen habe.MFG Fr.Schmitz

Anonym

Antwort vom 05.09.2003

-Es kann sein, daß sich Ihr Kind wieder in SL dreht bis zur 36.SSW. Sie haben ja noch ein bißchen Zeit. Falls sich das Kind doch nicht mehr drehen sollte, gibt es Kliniken, die je nach Befund BEL-Spontangeburten durchführen unter Kaiserschnitt-Bereitschaft. Sie sollten sich jetzt anfangen zu überlegen, ob sie spontan entbinden möchten, wenn das Kind weiter in BEL bleibt oder ob Ihnen ein Kaiserschnitt lieber wäre. Wenn es in Ihrer Nähe ein Krankenhaus gibt, das auch BEL-Spontangeburten durchführt, können Sie sich von Ihrem FA ein Überweisungsschein holen und sich dort beraten lassen. Was Sie aber im voraus ausprobieren könnten wäre die Indische Brücke.
Ab der 32. SSW kann man mit der Indischen Brücke versuchen, das Kind zur Wendung zu bringen . Sie liegen dabei auf dem Rücken und lagern ihr Becken hoch , indem Sie sich ein paar Kissen unter dem Becken legen . So gelagert sollten Sie für 20 Minuten liegen bleiben und dies mehrmals täglich wiederholen . Wenn Ihnen dabei schlecht/schwindelig oder sogar Schmerzen auftreten , so ist mit dieser Übung natürlich gleich aufzuhören (diese Übung also bitte nie alleine machen , so daß eine zweite Person bei Schwierigkeiten gleich helfen kann)!
Es gibt aber auch Hebammen, die Moxibustion anbieten, damit sich das Kind wendet. Moxibustion wird ab der 34. SSW versucht . Dabei wird ein Akupunkturpunkt am kleinen Zeh mit einer Kräuterzigarre stimuliert.
Alles Gute!

25
Kommentare zu "Möchte nämlich einen Kaiserschnitt verhindern..."
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: