Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"36.SSW, Schmerzen nach Spaziergang"

Anonym

Frage vom 12.01.2004

Ich bin nun anfang der 36. Woche. Heute, nach einem langen Spaziergang empfinde ich ca. alle 5-15 Minuten eine nicht schmerzende Verhärtung meiner Bauchmuskulatur. Besonders nachdem ich vom Liegen aufgestanden bin. Zudem habe ich das Gefühl, dass "etwas" aus meiner Scheide austritt. In den letzten Wochen bemerke ich Austritt kleinster Mengen/Tropfmengen an Flüssigkeit. Mein Arzt sagte bei einer Untersuchung ende der 35. Woche, der Muttermund habe sich knapp einen cm geöffnet.
Sind dies Indizien dafür, dass das Baby sehr bald kommt?
Was kann ich tun, dass das Bayby noch etwas "drinnen" bleibt? Magnesium?...oder ist das alles völlig normal?
Vielen Dank für Ihren Rat, Anna

Antwort vom 12.01.2004

Durch den langen Spaziergang, kann es sein, dass es zu Kontraktionen der Gebärmutter kommt. Solange diese nicht schmerzhaft sind, besteht eigentlich kein Anlass zur Annahme, dass sie am Muttermund was verändern und wahrscheinlich lassen sie auch wieder nach. Es könnten auch einfach Senkwehen sein, die für die 36. SSW ganz normal sind. Den Flüssigkeitsaustritt sollten Sie kontrollieren lassen, um eine mögliche (Pilz-)Infektion auszuschließen.

25
Kommentare zu "36.SSW, Schmerzen nach Spaziergang"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: