Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"Druck im Unterbauch in der 26. Woche"

Anonym

Frage vom 16.08.2004

Hallo, ich bin in der 26SS und habe seit kurzem öfter einen Druck im Unterbauch-schlecht zu beschreiben! war schon bei meiner Ärztin - CTG negativ, alles in Orndung, MM geschlossen. Habe es schon vor 3 Wochen mit Tokoöl probiert, und nehme Magnesium. Muß dazu sagen, daß mein Kind ziemlich lebhaft ist, und mein Bauch ganz schöne Formen annimmt. Was sagen Sie dazu?

Anonym

Antwort vom 16.08.2004

-Hallo,wahrscheinlich haben Sie einfach ein lebahftes Kind. Freuen Sie sich doch, dass Ihre Ärztin da nichts problematisches feststellen konnte. Wenn Sie keine Wehen haben, brauchen Sie das Toko-Öl auch nicht weiterverwenden. Sie machen Sie nur kränker als Sie sind. Manche Kinder sind einfach was wilder und dass es dann auch mal öfter drückt und zwickt ist dann auch normal.Wer sich so wild in seiner Mutter austobt, dem geht es sicher richtig gut.Gruß Judith

22
Kommentare zu "Druck im Unterbauch in der 26. Woche"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: