Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"schnelles Kindswachstum in der 33. Woche"

Anonym

Frage vom 25.08.2004

Hallo, ich bin jetzt in der 33 + 5 SSW (ET 08.10.04). Laut CTG habe ich schon Wehen (Muttermund aber noch geschlossen) u. lt. US ist mein Kind schon so groß, wenn der ET am 22.9.04 wäre. Laut Arzt wiegt mein Kind schon 3.000 g und die Fruchtwassermenge ist am unteren Level. Der ET wird aber nicht vorgezogen. Zuckertest wurde durchgeführt, alles o.k.. Wenn mein Kind jetzt schon so entwickelt ist, sind dann auch die Lungen schon voll ausgereift? Und ab welchen Gewicht/Größe wird denn eine Geburt eingeleitet? Warum wächst mein Kind so schnell? (obwohl wir als Eltern normal gewachsen und schlank sind) Vielen Dank im voraus für Eure Antwort. I.G.

Antwort vom 25.08.2004

Wenn Ihr Kind "reifer" ist als 34. SSW erwarten läßt, dann stimmt der ET 08.10. nicht; Sie können überlegen, ob eine Zyklusschwankung bzw ein Zeugungstermin von ca 2-3 Wochen früher als angenommen möglich ist oder nicht. Ob Ihr Kind schon der Reife der 36. SSW entspricht läßt sich am Ungeborenen nicht ermitteln, sondern kann erst nach der Geburt mit Bestimmtheit beurteilt werden. Bei US-Messungen ist es durchaus möglich, dass sich Fehler einschleichen. Das geschätzte Gewicht wird ermittelt aus verschiedenen messbaren Daten wie Kopfdurchmesser, Oberschenkellänge, Brustkorbdurchmesser. Schon das "Ver"-Messen um 1-2 mm bringt andere Ergebnisse, so dass Kinder im US oft über- od. unterschätzt werden. Eine Einleitung würde eher aufgrund von Anzeichen der Mangelversorgung des Kindes bzw Alterserscheinungen des Mutterkuchens vorgenommen als wg. geschätzter Größe/ Gewicht. Warten Sie die nächste Messung mal in aller Ruhe ab, vielleicht hat sich bis dahin alles wieder relativiert, das ist gut möglich! Fragen Sie dann Ihren Arzt nochmal ganz genau aus, wie die Befunde zu interpretieren sind. Alles Gute weiterhin!

21
Kommentare zu "schnelles Kindswachstum in der 33. Woche"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: