Themenbereich: Babyernährung allgemein

"Kind ißt abends nur Brei, 2 Jahre"

Anonym

Frage vom 27.10.2004

Hallo mein Sohn wird im Dezember 2 Jahre.Morgends ißt er Rosinenbrot mit Honig und trinkt einen Becher Milch. Mittagessen ist auch normal,aber Abends möchte er nur Brei, obwohl ich ihm vorab immer ein Brot anbiete, bzw. hinstelle. Würde ich den Brei nicht anbieten, würde er nichts essen. Ich dachte immer mit fast 2 Jahren hätte sich das Thema ``Brei `` erledigt. Braucht er noch Zeit, kommt der Griff zum Brot auch alleine, wie alles andere? Danke für die Antwort.

Antwort vom 28.10.2004

Hallo,
Kann es sein, dass er Brei lieber mag, weil der gesüßt ist? Da er ja morgens auch ein süßes Brot bekommt, kann es sein, dass er an süßes gewöhnt ist und eben anderes Brot ablehnt. Sie können mal probieren ihm abends Obst oder Gemüse zu geben oder verschiedene Brotbeläge ausprobieren. Wenn Sie morgens schon das Honigbrot durch Käse oder anderes austauschen, können Sie sehen, ob es daran liegt. Ansonsten könnten Sie auch probieren ob er abends das ißt, was er auch mittags zu sich nimmt. Es kann natürlich auch sein, dass er noch ein wenig Zeit braucht um auf den Brei zu verzichten und irgendwann von alleine Lust auf etwas anderes bekommt. Falls es sich um einen zuckerfreien Getreidebrei handeln sollte, spricht überhaupt nichts dagegen, wenn er den noch eine Weile beibehält.
Alles Gute, Monika

21
Kommentare zu "Kind ißt abends nur Brei, 2 Jahre"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:

Magazin-Links zum Thema:

Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: