Themenbereich: Ernährung in der Schwangerschaft

"wie ist Rohmilchkäse erkennbar?"

Anonym

Frage vom 29.11.2004

Hallo,
ich bin in der 9.Woche und erwarte mein erstes Kind. Ich bin im Bereich der Ernährung während der Schwangerschaft sehr verunsichert. Wie ist z.B. Rohmilchkäse gekennzeichnet ? Darf ich Gouda, Edamer, Leerdamer essen ? Da ich sehr häufig hunger habe ( alle 2 Std. ), möchte ich gerne wissen, welche Snacks empfohlen werden ( zur Abwechslung von Gemüse ). Bei diesen Mahlzeiten kann ich nämlich nicht viel essen.
Vielen Dank für Ihre Bemühungen.
Mit freundlichem Gruß
Heike

Antwort vom 29.11.2004

Rohmilchkäse ist in der Regel gekennzeichnet; was Sie abgepackt im Supermarkt kaufen können ist, wenn nichts anderes draufsteht, aus pasteurisierter Milch. Wenn Sie Käse offen kaufen, können Sie den Verkäufer fragen, der muss das wissen, woraus sein Käse hergestellt ist. Ihren Hunger zwischendurch können Sie mit (fast) allem stillen, worauf Sie Lust haben: Joghurt, Quark, Milchshake, Brot mit und ohne Belag, Gemüse, Obst, Müsli, ... mit Süßigkeiten sollten Sie zurückhaltend sein, es ist aber auch nicht jedes Schokoladenstückchen verboten!

16
Kommentare zu "wie ist Rohmilchkäse erkennbar?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: