Themenbereich: Geburt allgemein

"ins Krankenhaus bei Schleimabgang am ET?"

Anonym

Frage vom 29.11.2004

Ich bin in der 40. Woche, 2 Tage vor ET. Sowhl gstern morgen als auch heute morgen hatte ich etwas Schleim im Slip - ungefähr so, wie sonst beim Eisprung. Jetzt eben (nachmittag) war auch etwas dunkles (also altes) blut dabei.... was könnte dass sein? DEr Schleimpropf ist doch eigentlich viel Größer, oder? Wehen habe ich noch nicht, nur immer so ein Druckgefühl....
Soll ich zum FA Oder in`s KH oder merke ich es schon, wenn es jetzt soweit ist? Habe ein bißchen Angst wegen des Blutes, auch wenn es dunkles war.

Antwort vom 29.11.2004

Der Schleim geht meist nicht als ganzer "Pfropf" ab sondern so wie bei Ihnen, er löst sich langsam auf und bildet Ausfluß. Wenn es sich bei der Blutung nur um wenig, bräunliches Blut handelt (vgl. letzter Periodentag), gehört das zum Schleimabgang, wenn es mehr ist, sollten Sie zur Untersuchung gehen. Es sind alles Anzeichen, dass es langsam losgeht bei Ihnen, lange wird es sicher nicht mehr dauern, bis Sie Ihr Baby bekommen!

16
Kommentare zu "ins Krankenhaus bei Schleimabgang am ET?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: