Themenbereich: Ernährung in der Schwangerschaft

"wie lange Rohmilch abkochen?"

Anonym

Frage vom 13.12.2004

Hallo!
Mein Freund arbeitet auf einem Bio-Bauernhof und bringt dort immer Rohmilch mit! Kann ich die trinken, wenn ich sie vorher abkoche? Wie lange muss man sie dann kochen, damit die Keime tot sind?
Oder soll ich lieber ganz auf die Milch verzichten?
Vielen Dank!
Grüßle, Melli
7. SSW

Antwort vom 13.12.2004

Abgekocht können Sie sie trinken, das Erhitzen/ Kochen entspricht dem verfahren des Pasteurisierens. Die Pasteurisation tötet die meisten hitzeempfindlichen Mikroorganismen wie Hefen oder Schimmelpilze ab. Dabei bleiben aber noch einige keimfähige Bakteriensporen erhalten. Pasteurisierte Lebensmittel sind somit nicht keimfrei, sondern nur keimarm. Sie sind daher nur beschränkt haltbar. Die für die Schwangerschaft bedenklichen Listerien werden aber dabei abgetötet. Da Ihr Freund dort arbeitet, kann er ja immer nur so viel mitbringen, wie Sie dann gleich abkochen und schnell verbrauchen, d h innerhalb von 2 Tagen.

34
Kommentare zu "wie lange Rohmilch abkochen?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: