Themenbereich: Schwangerschaft allgemein

"starke Taubheit der Hände in der 21. Woche"

Anonym

Frage vom 15.12.2004

Ich bin in der 21. SSW und habe bereits seit mehreren Wochen Probleme mit Wassereinlagerungen. Am Schlimmsten ist dies in den Händen. Hier ist es inzwischen so, dass die Fingerspitzen dauerhaft taub sind und ich die Hände überhaupt nicht mehr zur Faust ballen kann, da dies extrem schmerzt. Genauso ist es wenn ich etwas halten will, bzw. auf der Arbeit mit einem Stift schreiben. Sofort schlafen die Hände ein und schmerzen dann auch. Genauso halten die Schmerzen mich Nachts oft wach, da es sich nur beruhigt wenn ich die Hände aus dem Bett hängen lasse und sobald ich dann einschlafe und mich umdrehe fangen die Schmerzen wieder an und ich bin wieder wach.
Da ich momentan noch voll berufstätig bin und noch 4,5 Monate Schwangerschaft vor mir habe wäre ich dankbar für einen Tip wie ich das Probem mildern kann. Mein Arzt sagte mir dazu nur, das es zu früh aber eben normal ist. Er hat mir zu Brennesseltee geraten und ich nehme zusätzlich seit zwei Wochen Brennesseltabletten, aber dies zeigt keinerlei Wirkung, im Gegenteil, die Taubheit zieht sich immer weiter über die Hände.
Gibt es noch irgendetwas was ich dagegen tun kann ohne dem Baby zu schaden? Für eine Antwort wäre ich wirklich sehr dankbar.

Anonym

Antwort vom 15.12.2004

-Hallo, den Brennesseltee und auch die Tabletten würde ich erstmal lassen, da beides ja nicht geholfen hat. Es wäre wichtig, dass Sie auf eine salz- und eiweißreiche Ernährung achten und trotz der Wassereinlagerungen gut Flüßigkeit zu sich nehmen (1 1/2-2L/tgl.)Wenn Sie am Trinken sparen behält Ihr Körper alles zurück was möglich ist. Um ausschwemmende Tees zu trinken muss man auch sehr reichlich trinken, deswegen erstmal kein Brennesseltee. Die Beschwerden kommen vom sogn.Carpaltunnelsyndrom( eine Wassereinlagerung in einer Sehnen und Nervenloge im Handgelenk), die sich sehr erfolgreich akupunktieren lässt. Sie sollten nach einer Hebamme oder einem Arzt suchen,der akupunktieren kann,dann sind Sie ihre Beschwerden in Kürze sicher los. Bis dahin, versuchen Sie mal ob es nachts besser ist,wenn Sie mit Pulswärmern( Schweißbändern) um die Handgelenke schlafen.Gruß Judith

24
Kommentare zu "starke Taubheit der Hände in der 21. Woche"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: