Themenbereich: Babyernährung allgemein

"Appetitlosigkeit, was tun?"

Anonym

Frage vom 30.12.2004

liebes team,
vor einiger zeit hatte ich schon mal angefragt wegen meiner nach einem virus nicht mehr beikost essen wollenden tochter. diese ist jetzt 7,5 monste alt und nach wie vor eine schlechte esserin.
morgens un abends und ein mal in der nacht stille ich sie, mittags bekommt sie theoretisch mörchen und nachmittags obstmus- oder brei. sie schaftt gerade mal ca. 80 gr. gemüse und ca. 50 gr. obst. und das manchmal in kleineren etappen. zur zeit ist sie erkältet und vielleicht deshab auch appetitlos?! oder die zähne? ich bin ein wenig ratlos, zumal ich schon seit ca. 8 wochen versuche die beiden malzeiten vernünftig zu ersetzen. zu dünn ist sie nicht, 67 cm und ca. 7000gr. haben sie einen tip?
danke im voraus.....

Anonym

Antwort vom 30.12.2004

Hallo, leider habe ich keinen anderen Tipp, als es immer wieder zu versuchen. Mit 7 Monaten ist sie ja auch noch ein kleines Kind und viele Kinder essen da nur ein paar Häppchen und wollen hinterher das altbekannte( die Brust) Das Essen ist zum Kosten, die Brust zum sattessen. In diesem Alter würde ich mir noch gar keine Gedanken darüber nachen, und da sie gut gedeiht und zunimmt, reichen ihr die Nährstoffe anscheinend aus. Lassen Sie ihr einfach die Zeit, selber Lust auf Essen zu bekommen, manchmal "verderben" wir mehr, je intensiver wir versuchen die Kinder zum Essen zu bringen, als wenn wir sie einfach nach Bedarf essen lassen.Irgendwann kommt sie ganz von alleine und immer wird es Kinder geben, die müssen wir bremsen und andere die müssen wir ein bißchen locken...das liegt auch am Charakter der Kinder und bleibt meistens ein Leben lang.

23
Kommentare zu "Appetitlosigkeit, was tun?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: