Themenbereich: Stillen allgemein

"wie Abpumpen bei Abwesenheit?"

Anonym

Frage vom 17.01.2005

Hallo,
mein Sohn ist jetzt 7 Wochen alt und das Stillen klappt gut. Jetzt w√ľrde ich gerne mal versuchen, abzupumpen, um vielleicht mal abends weggehen zu k√∂nnen o.√§. Was muss ich beim Abpumpen beachten (habe eine Avent Handmilchpumpe)?
Wieviel Milch ist ungefähr eine Mahlzeit?
Wie kann ich die Muttermilch aufbewahren und was muss ich tun, wenn ich sie dann wieder f√ľttern will?

Vielen Dank schonmal f√ľr die Beantwortung meiner vielen Fragen!

Anonym

Antwort vom 17.01.2005

Hallo, Sie können kurz bevor das Kind Hunger hat, ein bißchen MM (pro Seite z.B. 20ml )abpumpen, dies ist eine Menge, die dem Kind hinterher nicht fehlt.
Dann stellen Sie die Pumpe mit Deckel an die R√ľckwand in den K√ľhlschrank und das n√§chste mal Pumpen Sie wieder dazu...bis Sie eine ausreichende Menge zusammen haben( ca150-200ml). Die Milch kann insg. 72 Std an der R√ľckwand im K√ľhlschrank gelagert werden, dann sollte sie aufgebraucht werden.
Sie können aber auch die MM jedesmal einfrieren, die frisch abgepumpte Milch dazu leeren, wieder einfrieren... bis die Menge vorhanden ist.
1* pro Tag die Pumpe auskochen.

13
Kommentare zu "wie Abpumpen bei Abwesenheit?"
Es wurden noch keine Kommentare verfasst! Schreibe doch einen.

Kommentar verfassen


Das könnte dich auch interessieren:


Frag das babyclub.de Hebammenteam!
Jetzt kostenlos persönliche Frage stellen: